Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Mit schlafloser Jule das Theater amüsiert
Vorpommern Stralsund Mit schlafloser Jule das Theater amüsiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.03.2014
Puppenspielerin und Sängerin Kajak Sesterhenn verlieh der Marionette Jule Witz und Stimme zu den Liedern von Gerhard Schöne. Quelle: C. Rödel
Stralsund

Aus seinem bekanntesten Kinderlied „Jule wäscht sich nicht“ hat der ostdeutsche Liedermacher Gerhard Schöne ein ganz neues Konzertprogramm gemacht, in dem er nun über eine Jule singt, die fast nie schläft.

Auf seiner aktuellen Konzerttour „Denn Jule schläft fast nie!“ machte der 1952 in Coswig bei Dresden geborene Künstler am Samstagnachmittag im Stralsunder Theater Zwischenstation, um auch hier seine alten und jungen Fans wahrlich fabelhaft zu unterhalten. Im fast ausverkauften Musentempel ließ Gerhard Schöne gemeinsam mit dem virtuosen Dresdener Marimba- und Vibraphon-Spieler Wieland Wagner seine Kinderlieder-Klassiker erklingen.

Die berühmte Liedergeschichte von Jule, die es früher mit der Körperhygiene nicht so genau nahm, wird nun fortgesetzt: Als vorlaute Göre, die kaum zur Ruhe kommt, nervt sie ihre Umwelt — insbesondere Schönes Musikerkollegen Wieland Wagner, der eigentlich nur ungestört sein Konzertprogramm durchziehen will. Puppenspielerin und Sängerin Kajak Sesterhenn hauchte der ständig plappernden und fast nie schlafenden Jule Leben in Form einer Marionettenfigur ein. Das war amüsant — nicht nur für Kinder.

Gerhard Schöne, selbst sechsfacher Vater in zweiter Ehe lebend, versteht es meisterlich, die großen und kleinen Menschenkinder zu faszinieren. Mit seinen Liedern wie „Zauberhaus“ oder „Meeresbezwinger Thomas“ sind bestimmt schon drei Generationen östlich der Elbe aufgewachsen.

Als Unicef-Botschafter setzt Schöne sich wie sein großer holländischer Kollege Herman van Veen weltweit für die Rechte von Kindern ein und erhebt seine Stimme ohne den moralischen Zeigefinger gegen Ungerechtigkeiten, die den jüngsten Bewohnern das Leben auf diesem Planeten zur Hölle machen.

Es wäre aber auch schön, wenn Schöne mal wieder mit einem reinen Erwachsen-Programm auf die Reise gehen würde und uns singend empfehlen würde: „Spar‘ Deinen Wein nicht auf für morgen, wenn Freunde da sind, schenke ein “



Christian Rödel

Bei den Norddeutschen Meisterschaften im Schwimmen holte sich die für den PSV Stralsund startende Kristina Junge gleich zweimal den Titel: In den Mastersklassen gewann Kristina ...

24.03.2014

Sundmädels gehen in Schwerin mit 0:3 unter.

24.03.2014

30:22 gewinnt der Stralsunder HV sein Heimspiel gegen Schöneberg-Friedenau. Torhüter Hintze erneut Sieggarant.

24.03.2014