Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Mutmaßliche Diebe auf A 20 erwischt
Vorpommern Stralsund Mutmaßliche Diebe auf A 20 erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 28.10.2016

Beamte der Bundespolizeiinspektion Stralsund haben am Mittwoch zwei mutmaßliche Diebe festgenommen. Die beiden Männer (42 und 32 Jahre alt) waren gegen Mittag bei einer Verkehrskontrolle auf der A 20 am Rastplatz Lindholz aufgefallen. In ihren silberfarbenen BMW 520i mit polnischer Zulassung befanden sich mehrere Steuerelemente für Bootsmotoren im Wert von über 2000 Euro. Die Männer behaupteten, sie soeben in Polen gekauft zu haben, obwohl sie in Richtung Osten unterwegs waren. Einen Eigentumsnachweis konnten sie nicht vorlegen. Darüber hinaus stellten die Beamten bei einem Datenabgleich fest, dass der Ältere der beiden bereits mehrfach im Zusammenhang mit Eigentumsdelikten auffällig geworden war. Die Verdächtigen wurden zum Tatvorwurf des Diebstahls und der Hehlerei auf der Dienststelle in Stralsund vernommen. Nach Beendigung der ersten polizeilichen Maßnahmen wurden sie aus dem Gewahrsam entlassen. Sie durften in Richtung Polen weiterfahren. Die Bootsteile wurden sichergestellt. Jetzt wird gemeinsam mit anderen in- und ausländischen Polizeibehörden versucht herauszufinden, woher die Teile stammen.

OZ

Wohnungsinhaberin mit Rettungswagen ins Krankenhaus nach Bartmannshagen gebracht

28.10.2016

Die fünftägige Sperrung der Landesstraße 301 am Bahnübergang Pastitz kostet Rügens Autofahrer Zeit und Nerven / Grund sind Arbeiten am Gleisbett

28.10.2016

Das Geld von allem, was die Kunden ihm heute aufs Band legen, ist für einen Kletterturm bestimmt

28.10.2016
Anzeige