Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Natureum am Darßer Ort jetzt täglich geöffnet
Vorpommern Stralsund Natureum am Darßer Ort jetzt täglich geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 30.04.2016
Stralsund

Das Natureum am Leuchtturm Darßer Ort, eine Außenstelle des Deutschen Meeresmuseums in Stralsund, ist von morgen an wieder täglich geöffnet. An sieben Tagen die Woche können sich Urlauber und Einheimische auf den Weg durch den ursprünglichen Darßwald machen — zu Fuß, per Rad oder Kutsche. Nach der autofreien Tour erwarten die Besucher des Naturkundemuseums liebevoll gestaltete und wissenswerte Ausstellungen zur Tier- und Pflanzenwelt der Darßregion. Zudem kann man sich über die Ostseeküste und deren charakteristische Strandfunde informieren. Die Ostseeaquarien im Natureum ermöglichen einen Blick in das Meer vor unserer Haustür.

Der 35 Meter hohe Leuchtturm am Darßer Ort wurde 1848 fertiggestellt. Er ist nach dem Schinkel-Turm (1828) am Kap Arkona auf Rügen der zweitälteste Leuchtturm an der deutschen Ostseeküste. Quelle: Johannes-Maria Schlorke

Möglich ist über 126 Stufen auch der Aufstieg auf den 35 Meter hohen Leuchtturm. Oben angekommen, hat man von der Aussichtsplattform aus einen herrlichen Blick über Ostsee und Darßlandschaft. Im Anschluss bietet sich eine Pause im Museumscafé für die Gäste des Natureums an. Für besonders Interessierte steht leihweise der mehrsprachige E-Guide zur Verfügung, der im Natureum an 19 Stationen sowie im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft an weiteren sechs Standorten Hintergrundwissen vermittelt.

Wer das Natureum unweit des Darßer Weststrandes öfter besuchen möchte, sollte bei der Jahreskarte zugreifen, um beliebig oft die naturkundlichen Ausstellungen und die Ostseetiere in den Aquarien immer wieder neu zu entdecken. Im Mai, September und Oktober ist das Museum in traumhafter Küstenlage täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet, von Juni bis August sogar bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro für Erwachsene, ermäßigt vier Euro, Kinder ab vier Jahre zahlen drei Euro. Jahreskarten gibt es zum Preis von 14, elf und acht Euro.

OZ

Stralsunder Angelguide gibt Tipps für die Petrijünger

30.04.2016

Die Zahl der Unglücksfälle auf den Straßen des Landkreises Vorpommern-Rügen hat im vergangenen Jahr zugenommen / Die Polizei will mit mehr Kontrollen gegensteuern

30.04.2016

SMV bereitet für September eine Leistungsschau auf dem Altem Markt vor

30.04.2016