Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Neue Fähren auf Berliner Gewässern am Start
Vorpommern Stralsund Neue Fähren auf Berliner Gewässern am Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.01.2014
Seit dem 1. Januar sind die ersten von insgesamt vier Solarfähren der Weißen Flotte auf den Berliner Gewässern im Linienverkehr in Oberschöneweide und Wendenschloss im Einsatz. Quelle: Marcus Klein
Stralsund

Die Weiße Flotte hat mit Jahresbeginn die ersten zwei von insgesamt vier geplanten Elektrofähren in Berlin in Betrieb genommen. Die Solarboote werden ganzjährig auf den Linien F11 ( Oberschöneweide) und F12 (Wendenschloss) der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) unterwegs sein.

„Die ersten Fahrgäste zeigten sich von den neuen Schiffen beeindruckt“, sagt Pressesprecher Marcus Klein. Mit diesem innovativen Schiffskonzept betreibe die Weiße Flotte als erste Reederei in Deutschland Elektrofähren im öffentlichen Personennahverkehr auf Bundeswasserstraßen.

Pünktlich um 8.35 startete die erste Fähre am 1. Januar von der Müggelbergallee — an Bord vier junge Fahrgäste. Emma, Finn, Gregor und William hatten sich verabredet, um als erste die neue Fähre zu nutzen. „Alle vier waren begeistert von den geringen Fahrgeräuschen und dem großzügigen Raumangebot“, schildert Klein.

Gebaut wurden die Schiffe auf der Werft Formstaal in Stralsund. An schönen Tagen reiche allein die Sonnenkraft für den Energiebedarf der Fähren. Macht die Sonne eine Pause, werden die Batterien über Nacht zusätzlich mit Strom aus der Steckdose versorgt. „Ein Konzept, das in dieser Größe und Anzahl in Deutschland bislang einmalig ist“, so Klein.

Die Hauptstadt bekomme mit den neuen Fähren nicht nur eine innovative Referenz für den CO2-neutralen Personentransport, sondern auch ein Ingenieursprodukt „Made in Germany“.

Ab dem 5. April erfolgt der Einsatz der zwei weiteren Elektrofähren auf den beliebten Saisonlinien F21 (Schmöckwitz) und F23 (Rahnsdorf). Ende März sollen dann alle vier Schiffe feierlich getauft werden. Jedes Solarschiff bietet Platz für 35 Personen und zusätzlich für mindestens zwei Rollstühle und zehn Fahrräder.

OZ

Falk Ohlig soll das Geschäft mit den großen Pötten im Fährhafen wieder ankurbeln.

06.01.2014

Polizei fasst schlafenden Dieb. Kriminalisten lösen auf einen Schlag 28 Fälle, die dem 27-Jährigen zur Last gelegt werden.

06.01.2014

Notruf, Apotheken-Notdienst, Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst, Tierärzte-Notdienst, Lebenshilfe - wichtige Ansprechpartner Ihrer Region auf einen Blick.

06.01.2014