Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Aldi entsteht im Strelapark

Stralsund/Kramerhof Neuer Aldi entsteht im Strelapark

Der Discounter will demnächst in Stralsund seine vierte Verkaufseinrichtung eröffnen. Einen genauen Eröffnungstermin nannte das Unternehmen trotz Nachfrage nicht.

Voriger Artikel
Gemeinde kritisiert Landes-Förderpolitik

Ein neuer Aldi wird im Strelapark gebaut.

Quelle: Jörg Mattern

Stralsund/Kramerhof. Der Discounter Aldi Nord will sein Angebot in der Hansestadt erweitern.

Im größten Einkaufscenter der Stadt, dem Strelapark, soll die vierte Filiale entstehen. Die Umbauarbeiten laufen bereits. Die Verkaufsfläche des neuen Aldi wird neben dem gerade umgebauten „famila“-Warenhaus zu finden sein.

Auf der Fläche, die einst Citti nutzte, soll laut Bauantrag auch die Drogerie-Kette Rossmann ihre Türen öffnen – mit einem vergößerten Geschäft.

Zu einem genauen Eröffnungstermin hat sich Aldi trotz Nachfrage nicht geäußert.In der Zwischenzeit können Kunden das Verkaufszelt neben dem Strelapark nutzen.

Der mobile Markt war eigentlich als Ausweichvariante für den Aldi in Knieper West gedacht, der umgebaut wurde.

Sommer Ines

Voriger Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.