Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Neuer Baum ziert Brunnenaue

Neuer Baum ziert Brunnenaue

Winterlinde würdigt das Werk des Oberforstmeisters Heinrich Ludwig Smalian

Voriger Artikel
Journalistenverband: OB-Interview verstößt gegen alle Regeln
Nächster Artikel
Breitband-Ausbau: MV ist voll dabei

OB Alexander Badrow (CDU), Otto Große (90), Oberförster im Ruhestand für den Pommerschen Forstverein, und Stralsunds Baumsachverständiger Silvio Nagel (v.r.) pflanzen die Winterlinde.

Quelle: Jörg Mattern

Stralsund Die Hansestadt ist um einen Baum reicher. Gestern pflanzten Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) und Otto Große (90), Ehrenmitglied des Pommerschen Forstvereins, mit einer Winterlinde in der Brunnenaue den Baum des Jahres. Mit dem symbolischen Akt und einem Gedenkstein wird an Oberforstmeister Heinrich Ludwig Smalian (1785-1848) erinnert, der von 1827 bis 1848 in Stralsund seine Spuren hinterließ. Nicht nur hier, wie Peter Krüger, Forstmeister im Ruhestand, weiß: „Smalian war derjenige, der nach der Schwedenzeit die Forstwirtschaft Vorpommerns auf das preußische Niveau entwickelte und damit zu ihrem Aufschwung beitrug“. Für Krüger ist dabei bemerkenswert, dass der Forstmann zu den ersten gehörte, die mit wissenschaftlichen Methoden an die Arbeit gingen. Er findet es schade, dass bis heute über Heinrich Ludwig Smalian so wenig bekannt ist.

Gartenhistorikerin Dr. Angela Pfennig will das ändern. Gemeinsam mit Peter Krüger will sie das Wirken dieser interessanten historischen Persönlichkeit für die Hansestadt aufarbeiten und weithin bekannt machen.

Der Pommersche Forstverein wurde 1870 in Stettin gegründet. Zu seinen Mitgliedern zählten berühmte Forstwissenschaftler, wie die Eberswalder Professoren Dankelmann, Möller und Wiedemann sowie der Forst- und Jagdpraktiker Ferdinand von Räsfeld. Vom Pommerschen Forstverein ging auch der Impuls zur Gründung des Deutschen Forstvereins 1899 aus.

Jedes Jahr werden laut Peter Koslik, Sprecher der Stadtverwaltung, in Stralsund durchschnittlich etwa 200 Bäume neu gepflanzt. „Die Hansestadt verfügt über einen Baumbestand von 30000 Bäumen, so Koslik.

Für die Gartenakademie wird Martin Jäschke morgen um 10 Uhr Wissenswertes zur 300 Jahre alten Brunnenaue vermitteln und mit seinen Gästen einen Blick auf die Winterlinde werfen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.