Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Neuer Präsident am Landgericht
Vorpommern Stralsund Neuer Präsident am Landgericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.04.2016
Justizministerin Uta-Maria Kuder mit dem neuen Präsidenten des Landgerichts Stralsund, Rüdiger Rinnert. Quelle: Tilo Stolpe

Das Landgericht Stralsund hat mit der Versetzung von Rüdiger Rinnert seit gestern einen neuen Präsidenten. Justizministerin Kuder (CDU): „Ich wünsche Rüdiger Rinnert viel Erfolg. Seit über 20 Jahren ist er als Richter in Mecklenburg-Vorpommern tätig und kennt sich bestens im Justizgeschäft aus. Zuletzt war er sechs Jahre lang Präsident des Landgerichts Neubrandenburg.“ Das Landgericht Stralsund erhalte mit Rüdiger Rinnert einen sehr guten Juristen mit besten Erfahrungen an der Spitze eines Landgerichts, betonte die Ministerin. Er sei auf persönlichen Wunsch von Neubrandenburg nach Stralsund gewechselt.

Rüdiger Rinnert wurde 1959 in Alsfeld (Hessen) geboren. Als er 1993 nach Mecklenburg-Vorpommern kam, war er zunächst an das Oberlandesgericht in Rostock abgeordnet. 1994 wurde er zum Richter am Oberlandesgericht ernannt. Es folgte vier Jahre später die Ernennung zum Vorsitzenden Richter am Landgericht in Rostock, dessen Vize-Präsident er im Jahr 2001 wurde. 2008 wurde Rüdiger Rinnert schließlich zum Präsidenten des Landgerichts in Neubrandenburg ernannt.

OZ

Zehn neue Schutzengel im Alter von 16 Jahren werden heute im Landratsamt in Stralsund ernannt.

07.04.2016

Fachhochschule wirbt mit Tag der offenen Tür für ein Studium am Sund

07.04.2016

Pommerscher Diakonieverein verhandelt seit einem Jahr mit der Stadt über alternatives Nutzungskonzept, bei dem der Bürgergarten erhalten bliebe und wieder zugänglich wäre

07.04.2016
Anzeige