Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Neuer Radweg freigegeben

Stralsund Neuer Radweg freigegeben

Die 1,5 Kilometer lange Strecke von Devin zur alten B96 ist fertiggestellt

Stralsund. Der Ostseeküsten-Radweg ist um ein weiteres Teilstück attraktiver. Ohne großes Brimborium ist jetzt eine knapp 1,5 Kilometer lange und drei Meter breite Strecke zwischen dem Stralsunder Ortsteil Devin und der alten B96 freigegeben worden. Der nun asphaltierte ehemalige Plattenweg ist früheren Angaben der Stadtverwaltung zufolge das letzte große Teilstück des Ostseeküsten-Radwegs auf Stralsunder Gebiet. Die Arbeiten auf dem Teschenhäger Weg – der so genannte Bauabschnitt „Q“ – hatten im Juni begonnen und wurden jetzt fertiggestellt.

„Der Ostseeküsten-Radweg bietet Einheimischen und Gästen die hervorragende Möglichkeit, Mecklenburg-Vorpommern auch von der Küste aus zu entdecken. Mit dem Bau des Radwege-Teilstücks wird ein weiteres Teilstück erschlossen und eine weitere Lücke im Radwegenetz geschlossen“, hatte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) zu Beginn der Arbeiten gesagt. Sein Ministerium unterstützte das Vorhaben mit 342000 Euro im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW).

Insgesamt hat der Ostseeküsten-Radweg auf Stralsunder Gebiet zwischen Parow und Devin damit eine Länge von mehr als 15 Kilometern. Ab dem Ende des neuen Teilstücks führt er auf der alten B96 weiter Richtung Brandshagen, Reinberg und Greifswald – allerdings auf holprigem Kopfsteinpflaster. Ob und wann diese Strecke einmal asphaltiert werden kann, ist derzeit unklar.

Thomas Pult

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hamburg/Wismar

Strecke von Wismar nach Schwerin ist eines von acht Teilprojekten / Machbarkeitsstudien werden erstellt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.