Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Neues Programm: Singakademie probt Chorwerke von Frauen

Stralsund Neues Programm: Singakademie probt Chorwerke von Frauen

Die Mitglieder der Stralsunder Singakadmie singen bereits Frühlingslieder. Für ihr Konzert-Projekt des Jahres brauchen sie allerdings noch Unterstützung.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall: Im Nebel Kreuzung übersehen
Nächster Artikel
Wildcats nach Auswärts-Sieg weiter auf Rang drei

Kirchenmusiker Benjamin Saupe (r.) leitet die Stralsunder Singakademie seit 2013.

Quelle: Marlies Walther

Stralsund. Mit viel Leidenschaft treffen sich 51 Sängerinnen nd Sänger zwischen 19 und 76 Jahren, um gemeinsam zu singen. 2013 hat der Greifswalder Benjamin Saupe die Leitung der Stralsunder Singakademie übernommen, weil es „ein guter Job ist“, wie der 34-jährige Kirchenmusiker sagt

Mit dem Ensemble, das im nächsten Jahr seinen 40. Geburtstag feiert, möchte er verschiedene künstlerische Ideen umsetzen. Dazu gehört in diesem Jahr die Aufführung eines Programms mit Werken, die ausschließlich von Frauen geschaffen wurden.

Dafür hat Benjamin Saupe Stücke von Fanny Hensel, der Schwester von Felix Mendelssohn-Bartholdy ausgesucht. Mit dabei sind zudem Clara Schumann und die Greifswalderin Luise Greger.

Gesucht werden noch Werke der Rügener Komponistin Gustava Bley, die Ende des 19. Jahrhunderts komplette Chorwerke veröffentlicht hat. „Vielleicht hat da jemand aus der Region sogar noch Notenmaterial“, hofft Saupe auf Unterstützung.

Marlies Walther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen
Der Projektchor an der Marienkirche in Grimmen sucht Verstärkung.

Die Proben des Grimmener Projektchors beginnen wieder im Februar.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.