Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Nissan rammt Sattelzug
Vorpommern Stralsund Nissan rammt Sattelzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.02.2017
Stralsund

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Pkw im Stralsunder Stadtgebiet ist am Samstagabend gegen 20.20 Uhr ein Mensch leicht verletzt worden.

Der 52-jährige Fahrer der Sattelzugmaschine mit Auflieger wollte sein Gespann auf der Bundesstraße 194 im Kreuzungsbereich zur Richtenberger Chaussee wenden.

Laut Polizei habe der 60-jährige Fahrer eines Nissan dieses Manöver zu spät erkannt. Der Mann kollidierte mit seinem Auto seitlich mit dem quer zur Straße stehenden Lastwagen. Dabei zog sich der Nissan-Fahrer Verletzungen an der rechten Hand zu.

Nach Angaben der Polizei sei durch den Zusammenstoß an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt 13000 Euro entstanden. Sowohl der Laster als auch der Nissan waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Der Verkehr konnte während dieser Zeit an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

OZ

Mehr zum Thema

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

16.02.2017

Ungefiltert möchte Trump seine Botschaften verbreitet wissen und erweist deswegen Tausenden in Florida die Gunst. Die Bewegung ist begeistert. Immer schärfer keilt der Präsident gegen die Medien - und das verfängt.

19.02.2017

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

20.02.2017

Diebe stehlen in der Nacht zu Montag mehrere technische Geräte

21.02.2017

Die Polizei in Stralsund ermittelt wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung.

21.02.2017

Stralsund. Stolz hält Daniel Morawek seine kleine Prinzessin im Arm: Lena Morawek aus Stralsund wurde am 13. Februar um 11.50 Uhr im Helios Hanseklinikum in Stralsund geboren.

21.02.2017