Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
OB-Interview beschäftigt Medienanstalt des Landes

Stralsund OB-Interview beschäftigt Medienanstalt des Landes

Die Schweriner Behörde prüft, ob ein Verstoß gegen das Rundfunkgesetz vorliegt

Voriger Artikel
63-Jähriger aus Knieper West vermisst
Nächster Artikel
Studenten sollen vor Prüfung Krankheiten offenlegen

Das Prüfverfahren ist angelaufen.“Bert Lingnau, Direktor, Landesmedienanstalt


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Wolken überm Stralsunder Rathaus.

Zu dem offenbar inszenierten Interview, das Stralsunds Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) dem Lokalfernsehen gab, gibt es ein großes Echo. Die Stadt verteidigt ihre Vorgehensweise.

mehr
Mehr aus Stralsund
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.