Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund OZ sucht leckerste Weihnachtsstolle
Vorpommern Stralsund OZ sucht leckerste Weihnachtsstolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.12.2017
Hmmm, verführerisch sieht sie aus, diese Stolle. Wir suchen die leckersten Stollen in Stralsund und Umgebung. Schicken Sie uns eine Kostprobe und Ihr ganz persönliches Rezept. Sie finden die OZ-Lokalredaktion in Stralsund am Apollonienmarkt 16. Quelle: Foto: Dpa/arno Burgi

Stralsund. Das Weihnachtsfest ohne Stolle – bei vielen Familien undenkbar. Ob nun der echte Dresdner Christstollen oder das Rosinen-Stück aus der eigenen Küche, die Vorlieben sind ganz unterschiedlich. Dabei stehen besonders die selbst gebackenen Leckereien hoch im Kurs der schlemmenden Verwandtschaft. Ja, es ist Stollenzeit – und die OZ möchte mit Ihrer Hilfe die leckersten Rezeptideen vorstellen.

Deshalb starten wir heute gemeinsam mit Ihnen eine Reise durch die Stralsunder Stollenbackstuben. Nuss, Marzipan, Nougat oder Butterstolle – verraten Sie uns, welche Lieblinge Sie aus dem heimischen Herd ziehen. Ja, sogar Whisky- und Glühweinstolle soll bei manchem auf den Tisch kommen. Egal, auf welche Zutaten Sie schwören – lassen Sie uns Ihren persönlichen Favoriten kosten. Bringen Sie uns doch einfach eine kleine Kostprobe vorbei, wir sind schon ganz gespannt. Und zugegeben, nur bei dem Gedanken an die leckeren Stollen läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen.

Natürlich wollen wir Ihre Rezepte gern weitergeben. Selber backen liegt ja wieder voll im Trend. Deshalb versehen Sie ihre Kostprobe mit einem Zettel, auf dem Zutaten, Backzeit und Besonderheiten stehen. Und verraten Sie uns ruhig auch mal, wie Sie Ihre Stolle frisch halten. Was ist der beste Ort zur Aufbewahrung? Und vor allem: Wer bäckt den Stollen? Wir sind gespannt auf Ihre Informationen.

Also, ran an Rührschüssel, Knetstab und Puderzuckersieb!

Bis zum 20. Dezember können Sie uns Ihre Leckereien vorbeibringen. Aber bitte wirklich nur kleine Kostproben, Sie wissen schon, die Waage kriegt sonst ’nen Höhenflug... Versehen Sie Ihr Tütchen mit dem Rezeptzettel und schreiben Sie uns bitte auch Ihre Adresse auf, denn wie schon im letzten Jahr bei unserem Plätzchentest gibt es auch diesmal Preise zu gewinnen. So halten wir zum Beispiel Einkaufsgutscheine des „famila“-Warenhauses und viele andere Überraschungen für Sie bereit.

Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr können Sie die Stollen-Probe bei uns in der OZ-Lokalredaktion, Am Apollonienmarkt 16, in Stralsund abgeben. Die kleine OZ-Jury wird dann fleißig testen. Und das mit allen Sinnen – schmecken, riechen, gucken, denn ja, auch das Auge isst mit. Also Farbe, Form und natürlich auch die Konsistenz sind wichtig. Allerdings vergleichen wir uns nicht mit dem Stollenprüfer Michael Isensee , der jedes Jahr die Bäcker-Stollen unter die Lupe nimmt. Wir wollen wissen, was in den Stralsunder Privatküchen so gezaubert und ausprobiert wird.

Apropos ausprobieren. Wir werden Ihnen rechtzeitig vor dem Fest über unseren Koste-Test berichten. Wer Lust hat, kann dann sicher noch ein Rezept nachbacken und als Neuheit auf den Familien-Weihnachtstisch bringen.

Also, wir freuen uns auf Ihre Backkünste!

Christbrot und Fastengebäck

Der Stollen oder die Stolle? Darüber sind sich selbst die Erfinder aus Sachsen nicht einig. Man redet vom Dresdner Christstollen, aber hier im Norden sagen die Leute ähnlich wie in Leipzig: Die Stolle schmeckt. Laut Duden sind beide Schreibweisen richtig.

1474 wurde der Stollen als Christbrot in Dresden erwähnt. Die sächsische Residenzstadt gilt wohl als Weltmetropole der Stollen-Bäckerei. Man geht davon aus, dass der Ur-Stollen in irgendeinem Kloster an der Elbe erfunden wurde. Damals ein Fastengebäck aus Wasser, Hefe, Mehl und etwas Rübenöl.

Sogar Stollenkriege hat es gegeben, konnte man kürzlich bei den Kollegen in der „Leipziger Volkszeitung“ lesen. Die Dresdner Bäcker hatten der unliebsamen Konkurrenz vor den Stadttoren aufgelauert und deren Wagen voller Stollen umgeworfen und sogar angezündet.

Stollen-Pracht: Flüster-, Mohn- und Mandelstollen gibt es ebenso wie Whisky-, Glühwein-, Nougat-, Marzipan-, Nuss- oder Quarkstolle. Auch Stollenkonfekt ist beliebt.

Ines Sommer

Stralsund GUTEN TAG LIEBE LESER - Sportlicher Spaß auf dem Teich

Die Nikolausregatta auf dem Knieperteich gehört zur Stralsunder Vorweihnachtszeit dazu wie die Plätzchen auf den Adventskaffeetisch. Und am Sonntag ist es schon wieder soweit.

09.12.2017

Unerwartete Anmerkung sorgt für Verwunderung / Stadtverwaltung besitzt keinen aktuellen Überblick, wie viele Ferienwohnungen es gibt

09.12.2017

Großes Dankeschön: Leser unterstützen OZ-Weihnachtsaktion

09.12.2017
Anzeige