Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Orchester spielt Werke von Jacobi und Beethoven
Vorpommern Stralsund Orchester spielt Werke von Jacobi und Beethoven
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.05.2016

Im 6. Philharmonischen Konzert wird Wolfgang Jacobis große Komposition „Divertimento für Orchester“ aufgeführt. Das Werk entstand Ende der 1950er-Jahre.

Wolfgang Jacobi wurde 1894 in Bergen auf Rügen geboren und besuchte in Stralsund die Schule. Er nahm am Ersten Weltkrieg teil und hat dann in Berlin in den 1920er-Jahren Komposition studiert.

Wolfgang Jacobis Vater stammte aus einer jüdischen Familie. Deshalb zählte er ab 1933 zu den verfemten Komponisten. Daraufhin ging er zunächst für zwei Jahre nach Italien an den Gardasee.

Anschließend lebte Wolfgang Jacobi zehn Jahre zurückgezogen in München und entging dem Konzentrationslager nur knapp.  Nach Ende des Zweiten Weltkriegs arbeitete er wieder als Komponist und starb 1972 in München.

Im Anschluss spielt das Philharmonische Orchester Vorpommern Ludwig van Beethovens 4. Klavierkonzert mit dem gefeierten ukrainischen Pianisten Denys Proshayev und Dmitrij Schostakowitschs 9.

Sinfonie. Dirigent ist Generalmusikdirektor Golo Berg.

Philharmonisches Konzert: Mittwoch und Donnerstag, 19.30 Uhr, Stralsund (Großes Haus),Einführung jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn im Foyer.

OZ

Zum vierten Mal in Folge hat die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft die Stroke Unit am Helios Hanseklinikum Stralsund zertifiziert.

31.05.2016

Die Polizei hat an den vergangenen Tagen mehrere Verkehrsteilnehmer in Stralsund erwischt, die betrunken waren oder bei denen der Verdacht besteht, dass sie unter ...

31.05.2016

Gestern Mittag ist in Baabe der erste Urlauber der Badesaison vor dem Ertrinken gerettet worden.

31.05.2016
Anzeige