Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Organisation der Welterbestädte tagt in Stralsund
Vorpommern Stralsund Organisation der Welterbestädte tagt in Stralsund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.09.2016

Vom 27. bis 29. September treffen sich Vertreter von elf Nationen aus den Welterbestädten Nordwesteuropas, Nordamerikas und aus Gyeongju (Südkorea) zur Regionalkonferenz der Organisation der Welterbestädte (OWHC) in Stralsund. In Vorträgen und Präsentationen, Workshops und Erfahrungsberichten tauschen sich die Welterbe-Experten aus 19 Städten zu dem Thema „Heritage and Community Involvement“ (Welterbe und Bürgerbeteiligung) aus.

Das Thema ist dabei vom Regionalsekretariat der OWHC in Regensburg vorausschauend gewählt: Zum einen gilt es, die Bevölkerung für den Erhalt und die Entwicklung ihres Welterbes zu begeistern. Zum anderen möchten sich die Tagungsteilnehmer inhaltlich auf den nächsten Weltkongress der OWHC im Jahr 2017 in Gyeongju/Südkorea vorbereiten, der unter dem gleichen Motto stehen wird. Zeit zum Kennenlernen der Welterbestadt Stralsund bleibt den Tagungsteilnehmern trotz des vollen Tagungspensums: neben einer Stadtführung und einer Abendrundfahrt auf dem Strelasund stehen auch Exkursionen in die Welterbe-Ausstellung, das Stralsund Museum und das Ozeaneum auf dem Programm.

OZ

Mit 111 Paaren fand der 15. Prohner Paarlauf – organisiert vom SV Prohner Wiek und der Regionalen Schule „An der Prohner Wiek“ – einen neuen Teilnahmerekord.

23.09.2016

Während die Hansestadt Stralsund die Einrichtung jedes Jahr mit 120 000 Euro unterstützt, gibt der Kreis bislang 0 Cent dazu / Dagegen regt sich jetzt Widerstand

23.09.2016

Um künftige Hafenstrukturen sollte es gehen, stattdessen gab es bekannte Fakten

23.09.2016
Anzeige