Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Orpheus steigt zum letzten Mal in die Unterwelt
Vorpommern Stralsund Orpheus steigt zum letzten Mal in die Unterwelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.04.2014
Stralsund

Zur letzten Vorstellung „Orpheus in der Unterwelt“ lädt das Theater morgen, 19.30 Uhr, ins Große Haus ein. In seiner Operette nimmt Jacques Offenbach sein Publikum mit auf eine aberwitzige Reise in den Olymp, den er als Welt von sich endlos langweilenden Göttern karikiert, die sich auf der Suche nach hemmungslosem Vergnügen in die Unterwelt begeben, wo sie ihrer Sehnsucht im Höllen-Cancan Ausdruck verleihen.

Oben und unten, Traum und Wirklichkeit, Altertum und Neuzeit werden dabei kräftig durch-

einandergewirbelt. Das satirisch-fulminante Spektakel hält nicht nur jener Epoche des zweiten Kaiserreichs den Spiegel vor, sondern bietet für die nur allzu menschlichen Verhaltensmuster der Figuren auch in der heutigen Zeit noch genügend Pendants. Die musikalische Leitung hat Egbert Funk, Wolfgang Dosch inszenierte.

Vorstellung: Sonnabend, 19.30 Uhr.



OZ

Der SV Prohner Wiek hat eine neue Gruppe. Sportbegeisterte Kinder sind herzlich willkommen.

04.04.2014

In Richtenberg geht es am Montag um Kita-Gebühren und geeignete Gebiete für Windanlagen.

04.04.2014

In der 2. Volleyball-Bundesliga geht es um wichtige Punkte gegen den Abstieg.

04.04.2014