Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Parken in der Stadt? Hier ist noch Platz!
Vorpommern Stralsund Parken in der Stadt? Hier ist noch Platz!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 16.08.2016
Der Park-and-Ride-Parkplatz an der Schwarzen Kuppe in Stralsund. Quelle: Jens-Peter Woldt
Anzeige
Stralsund

Insgesamt 1250 Stellplätze bietet Stralsund Besuchern der Stadt auf so genannten Park-and-Ride-Flächen an. Die befinden sich auf dem Hexenplatz am Tribseer Damm sowie an der Schwarzen Kuppe und auf der Mahnkeschen Wiese entlang der Werftstraße.

Nur zwei Euro kostet ein Tages-Parkticket. Wer mit dem Bus in Richtung Innenstadt weiterfahren möchte, zahlt noch einmal drei Euro. Dieser Fahrschein ist den ganzen Tag für maximal zwei Erwachsene und drei Kinder gültig. Zum Vergleich: Ein Tagesticket in den großen Parkhäusern der Stadt kostet elf Euro.

Ein dynamisches Parkleitsystem weist den Autofahrern bereits auf der Ortsumgehung den Weg zu freien Parkplätzen. Stadtsprecher Peter Koslik: „Wenn die Parkhäuser voll sind und eine entsprechende Meldung über Verkehrsfunk, Twitter und Facebook herausgegeben wurde, werden die Park-and-Ride-Plätze sehr gut angeommen.“

Jens-Peter Woldt

Mehr zum Thema

Die Prämie ist da: Seit Juli können sich Autokäufer, die mit einem Elektroauto liebäugeln, den Kauf mit bis zu 4000 Euro fördern lassen. Zeit, um herauszufinden, welches E-Modell zu welchem Fahrer passt - doch reicht überhaupt die Auswahl dafür?

02.11.2016

Baden im Meer. Das kann in Italien teuer werden. Das gute Geschäft der Strandbadbetreiber beflügelte auch Schwarzbau und Korruption. Nun will die EU den Pächtern noch ihre Konzessionen abspenstig machen. Miese Stimmung hinter Strandbadmauern.

22.08.2016

Es ist Sommer, doch das Wetter in Deutschland fühlt sich zeitweise eher nach Herbst an. Darunter leiden Touristen aus dem In- und Ausland. Viele Stammgäste hält das aber nicht vom Urlaub ab.

13.08.2016

Michelle und Marcel Rost aus Nisdorf (Vorpommern-Rügen) waren bisher in der rollenden Kaffee-Rösterei unterwegs, nun wird in Barth für rund 100 000 Euro eine Halle ausgebaut. Außerdem wird jetzt die neue Ernte eingefahren.

16.08.2016

Die Initiative Schülerbeförderung aus Bergen auf der Insel Rügen will nach dem für sie negativen Beschluss des Kreistages nicht aufgeben.

15.08.2016

Spielzeugmuseum Museumstraße 14 17449 Peenemünde Kontakt ☎ 03 83 71 / 2 5657 Öffnungszeiten 10.00 bis 16.00 Uhr Eintritt Erwachsene 7 Euro Kinder ...

15.08.2016
Anzeige