Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Patchworker treffen sich am Sund
Vorpommern Stralsund Patchworker treffen sich am Sund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 12.05.2017

Patchworkgruppen aus ganz MV treffen sich morgen im Berufsförderungswerk Stralsund. Zu dieser Veranstaltung im Saal C1 sind Gäste zwischen 10 und 16 Uhr herzlich eingeladen.

Patchwork ist eine Handarbeit, die auf die ersten amerikanischen Siedler zurückgeht und sich in der ganzen Welt verbreitet hat. Kleine Stoffstücke, oft aus alten Kleidungsstücken, werden in bestimmten Mustern zu Decken, Wandbehängen, Kissenbezügen und neuerdings auch zu Taschen verarbeitet. Die Patchworkerinnen, oder auch Quilterinnen, sind in der Patchworkgilde Deutschlands organisiert und haben sich in den einzelnen Regionen zu Gruppen zusammen gefunden.

In Stralsund gründete Christine Manthe 2002 die Sundquilter. Inzwischen sind es sechzehn nähbegeisterte Frauen, die sich alle 14 Tage treffen. An diesen Abenden beschäftigen sie sich mit neuen Techniken und Mustern, stellen eigene Arbeiten vor und tauschen Erfahrungen aus.

Während der morgigen Veranstaltung erwartet die Gäste eine Ausstellung.Wer selbst gerne näht, kann Stoffe und Nähzubehör kaufen. Mit der Eintrittskarte (2 Euro) können Gäste an der Verlosung einer von den Sundquiltern genähten Decke teilnehmen.

Treffen der Patchworkgruppen, morgen, 10 bis 16 Uhr im Berufsförderungswerk Stralsund, Saal C1

OZ

Mit einem Projekt sollen Jugendliche umfassende Einblicke in verschiedene Jobs erhalten – fern von den Klischees um Frauen- oder Männerberufe.

12.05.2017

Gymnasiasten nehmen an Mathe-Wettbewerb teil

12.05.2017

Redaktions-Telefon: 03 831 / 206 756, Fax: - 765 E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: ...

12.05.2017
Anzeige