Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Pokern für den guten Zweck
Vorpommern Stralsund Pokern für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.10.2017

Das ist doch wirklich eine gute Idee, finde ich: Kartenspielen für einen guten Zweck. Die Stralsunder Wirtschafts-Junioren laden am 11. November zur 1. Stralsunder Benefiz-Poker-Gala ins Arkona-Hotel Baltic ein. Gemeinsam mit der Spielkartenfabrik und dem Berliner Grafik-Designer Henning Wagenbreth sind sie straff bei der Vorbereitung dieser Veranstaltung. Die wiederum soll wirtschaftsbezogene Projekte für Schüler in Stralsund unterstützen, wie Anett Stagge vom Verein erzählt. Wer mitmachen möchte, sichert sich mit seinem Ticket also nicht nur einen Platz am Pokertisch und bekommt auch noch Leckeres vom Buffet, sondern unterstützt am Ende die Kinder- und Jugendarbeit am Sund und kann auch noch das Pokern lernen. „Neben netten Gesprächen, gutem Essen und angenehmer Musik wird es eine kleine Ausstellung von Drucken und Karten aus der Spielkartenfabrik geben“, macht Anett Stagge neugierig. Vor allem wird man auch das 1. Stralsunder Pokerblatt erwerben können.

Das wird – gezeichnet von Prof. Wagenbreth – gerade in der Spielkartenfabrik gedruckt. Übrigens auf originalem Spielkarten-Papier aus Altenburg. Wer mitpokern will, kann sich unter info@wj-stralsund.de anmelden.

OZ

Mehr zum Thema

Mit 86 Jahren hat John le Carré noch viel Wut im Bauch. Der britische Schriftsteller wirft der Regierung in London Unfähigkeit vor und fordert zum Widerstand gegen US-Präsident Donald Trump auf, der eine Gefahr für westliche Werte sei.

23.10.2017

Der Schauspieler Charly Hübner hat eine Dokumentation über die linke Band Feine Sahne Fischfilet aus MV gedreht / Es ist auch ein Film über seine eigenen Wurzeln

25.10.2017

Im Supermarkt steht Kohl nur beim Gemüse, aber er steckt auch im Smoothie oder in Gemüsechips. Gerade Grünkohl hat sich in den vergangenen Jahren vom unliebsamen Wintergemüse zum angesagten Superfood gemausert. Doch was macht Kohl eigentlich so gesund?

25.10.2017

Das traditionsreiche Gebäude aus dem Jahr 1881 ist künftig barrierefrei über einen Lift erreichbar

28.10.2017

Pionierhaus: Nabu moniert Genehmigung trotz vieler Fragen

28.10.2017

An der Arnold-Zweig-Straße werden Preise für einen Stellplatz verdoppelt / Garagenverein Friedrich-Wolf-Straße kämpft mit der Stadt um mehr Rechte

28.10.2017
Anzeige