Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Archivare bilden sich weiter

Stralsund Archivare bilden sich weiter

Beim „Tag der Bestandserhaltung“ tauschen sich die Fachleute in Stralsund über neue Pflege- und Konservierungsmethoden aus.

Voriger Artikel
Briefwahllokal der Stadt im Ordnungsamt in der Schillstraße
Nächster Artikel
„Ich baue keine Märchenschlösser“

Eine alte Handschrift aus dem Stadtarchiv Stralsund. Viele wertvolle Dokumente in MV sind bedroht.

Quelle: Christian Rödel

Stralsund. Archivare und Bibliothekare aus Mecklenburg-Vorpommern haben sich am Montag in Stralsund zum landesweit ersten „Tag der Bestandserhaltung“ getroffen. Die Fachleute tauschten sich über neue Verfahren der Bestandspflege und neue Konservierungsmethoden aus, wie das Kultusministerium mitteilte.

Es muss mehr Geld für dringend notwendige Restaurierungsarbeiten zur Verfügung gestellt werden, hieß es bei dem Treffen. Ein Großteil der schriftlichen Kulturgüter im Land sei stark gefährdet, sagte der Leiter des Stadtarchivs Schwerin, Bernd Kasten.

Der „Tag der Bestandserhaltung“ ist eine Initiative der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) an der Staatsbibliothek zu Berlin. Er wird in mehreren Bundesländern bereits als Fortbildungsveranstaltung für Archivare und Bibliothekare genutzt, die mit der Bewahrung schriftlichen Kulturguts betraut sind.

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Eine jahrhundertealte Handschrift aus dem Stralsunder Stadtarchiv. Überall im Land sind wertvolle Dokumente bedroht.

Archivare und Bibliothekare aus MV beklagen auf einer gemeinsamen Tagung knappe Kassen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.