Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Bauamts-Boss Hartlieb soll neuer Chef der Stadtwerke werden

Stralsund Bauamts-Boss Hartlieb soll neuer Chef der Stadtwerke werden

Unternehmensgruppe bekommt im Frühjahr 2017 einen neuen Vorstand / Hartlieb gilt als Favorit für den Spitzenposten / Lastovka als Nachfolger im Bauamt im Gespräch

Stralsund. Stühlerücken bei den Stadtwerken Stralsund (SWS): Die Unternehmensgruppe soll nach bestätigten OZ-Informationen im Frühjahr eine neue dreiköpfige Führungsriege bekommen.

Energieversorger mit Seehafen

280 Mitarbeiter haben die Stadtwerke Stralsund (SWS). Dazu gehören knapp 20 Auszubildende. Zu den SWS zählen auch Tochterfirmen wie der für einen Energieversorger branchenfremde Seehafen und die Abwassergesellschaft Rewa.

Demnach soll neben einem neuen kaufmännischen sowie einem technischen Vorstandsposten ein Spitzenjob für einen Vorstandschef geschaffen werden, der für die strategische Ausrichtung des kommunalen Unternehmens verantwortlich ist. „Dieses Vorstandsmitglied thront über den anderen beiden Vorständen“, heißt es aus dem Rathaus.

Heißester Kandidat für diesen neuen Chefsessel soll dem Vernehmen nach Vize-OB und Bauamtsleiter, Dieter Hartlieb (CDU), sein. Der 58-Jährige reagierte gestern nicht auf eine entsprechende Anfrage der OZ. Der bisherige SWS-Geschäftsführer Christian Koos soll im Frühjahr 2017 in den Ruhestand wechseln.

Alle drei neuen Stellen mit großer Führungsverantwortung sollen trotz des Wunschkandidaten der Stadtverwaltung, Hartlieb, demnächst öffentlich ausgeschrieben werden. Deshalb könnte er noch unerwartete Konkurrenz bekommen. Über mögliche Kandidaten für die weiteren zwei Vorstandsposten bei den SWS ist noch nichts bekannt.

Die Stadtwerke Stralsund sind ein kommunales Unternehmen. Gesellschafter ist die Hansestadt Stralsund. Im Jahr 2014 hat die Unternehmensgruppe laut der jüngsten im Bundesanzeiger veröffentlichten Bilanz einen Jahresüberschuss von rund 6,8 Millionen Euro erzielt. Nur ein Jahr zuvor waren es noch gut 9,2 Millionen Euro. Die abnehmenden Gewinne haben neben defizitären Beteiligungen wie der am Stralsunder Seehafen (im Jahr 2014: -129000 Euro) vor allem mit den Auswirkungen des Erneuerbaren-Energie-Gesetzes zu tun. Dadurch wird der Einkauf und die Erzeugung des Stroms für die Stadtwerke deutlich teurer. Der neue Vorstand soll Maßnahmen entwickeln, um den Gewinnrückgang des Unternehmens zu stoppen.

Wer Hartlieb als Boss im Bauamt beerben könnte, soll bisher nicht restlos ausgemacht sein. Mehrfach im Gespräch ist aber bereits der Name Hendrik Lastovka. Der CDU-Stadtvertreter ließ gestern ebenso wie Hartlieb eine entsprechende Anfrage unbeantwortet. Er ist der Sohn des erst kürzlich verstorbenen Ex-Oberbürgermeisters Harald Lastovka und zurzeit Geschäftsführer eines Stralsunder Anzeigenblattes mit großer Nähe zur CDU.

Rathausintern soll auch die Variante im Spiel sein, Hartliebs Stuhl mit einem kompetenten Nachfolger von außen nachzubesetzen.

Benjamin Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rico Joppich (l.) und Matthias Drese stellen sich im Hotel Weide den Fragen des Unternehmervereins Satow und Umgebung.

Die Kandidaten für das höchste Amt in der Gemeinde Satow diskutieren über Kita, Wohnen und Verkehr

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.