Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Bürgerschaft für Fitnesscenter und Sanitätshaus
Vorpommern Stralsund Politik Bürgerschaft für Fitnesscenter und Sanitätshaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 03.12.2016
Stralsund

Der Streit um die Zukunft des Grundstücks Knieperdamm 5 ist beendet. Die Bürgerschaft hat sich am späten Donnerstagabend in geschlossener Sitzung für einen Verkauf des Areals, auf dem das ehemalige Stralsunder Pionierhaus steht, an eine Bauherrengemeinschaft entschieden, die dort ein Fitness-Center und ein Sanitätshaus bauen will. Damit ist der Pommersche Diakonieverein Greifswald aus dem Rennen. Der wollte auf dem Gelände ein familienorientiertes Wohn- und Servicehaus errichten.

Nach den OZ vorliegenden Informationen hatten Linke und Grüne aus der Bürgerschaft gegen den Verkauf an die Bauherrengemeinschaft, hinter der die beiden Stralsunder Unternehmen Gym-Fitness-World und Sanitätshaus Schumann stehen, gestimmt. Die will 285000 Euro für die Immobilie zahlen. Der Diakonieverein hatte zuletzt allerdings 300000 Euro geboten.

Noch im öffentlichen Teil der Bürgerschaftssitzung hatte die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen versucht, den schnellen Verkauf zu stoppen. Vorsitzender Jürgen Suhr: „Es handelt sich um ein sehr exponiertes Gelände. Da sollten wir auf eine hohe städtebauliche Qualität achten.“ Er schlug vor, beiden Interessenten die Möglichkeit einzuräumen, bis Ende des Jahres ein neues Gebot einzureichen.

Anfang kommenden Jahres könnten die Konzepte noch einmal genau geprüft werden, um dann eine Entscheidung zu treffen.

CDU-Fraktionschef Ronald Zabel hielt dagegen, dass es keine Zweifel an einem ordnungsgemäßen Verfahren im Vorfeld gebe, es sich bei der Bauherrengemeinschaft um zwei alteingesessene Stralsunder Unternehmen handele und die Stadt später auch von zusätzlichen Gewerbesteuereinnahmen profitieren würde. Der Antrag der Grünen wurde mit großer Mehrheit von der Bürgerschaft abgelehnt.

Jens-Peter Woldt

OZ

Angeblich unterstützt die Stadtverwaltung schon seit Anfang 2014 die Pläne für Fitness-Center und Sanitätshaus

01.12.2016

Das Gremium ist Bindeglied zwischen Schule und Politik und Ansprechpartner für alle Schüler

30.11.2016

Finanzausschuss gibt grünes Licht und fordert vom Land eine bessere Verteilung des Geldes auf die Städte und Gemeinden

24.11.2016