Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik CDU am Sund führt bei Wahlprognose
Vorpommern Stralsund Politik CDU am Sund führt bei Wahlprognose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 19.07.2016
Ann Christin von Allwörden, CDU-Kandidatin für den Landtag MV. Quelle: privat
Anzeige
Stralsund

Die Direktkandidatin der Stralsunder CDU für die Landtagswahl 2016, Ann Christin von Allwörden, liegt in einer Prognose des Online-Wahlportals „election.de“ mit 28 Prozent vorn. Von Allwörden tritt im Stralsunder Wahlkreis 26 an, der einen Großteil des Stadtgebietes umfasst. Auf Rang zwei liegt hier der AfD-Kandidat Matthias Laack (21 Prozent).

Das Portal „election.de“ führt keine klassischen Umfragen durch, sondern wertet andere Umfragen aus und zieht das typische Wahlverhalten in den einzelnen Wahlkreisen hinzu. Die Prognosen gelten als zuverlässig.

OZ

Mehr zum Thema
Rügen Burkhard Lenz - So kamen sie rüber

Der langjährige Landtagsabgeordnete der CDU bleibt allgemein. Beim Thema Haushaltsführung weiß er zu berichten, dass es ein „Wunsch der damaligen Finanzministerin ...

15.07.2016

Die Direktkandidaten für den Landtag von MV stellten sich auf einem Forum des Wirtschaftsvereins Rügen in Bergen vor

15.07.2016

Verkehrsminister Christian Pegel (SPD) will das Greifswalder Direktmandat für den Landtag ergattern

16.07.2016

Barther Stadtverwaltung ließ die Bahn einlagern / Stadtvertreter fordern den Aufbau

19.07.2016

Das Portal „election.de“ sieht Ann Christin von Allwörden bei 28 Prozent / Auf Platz zwei folgt mit 21 Prozent die AfD

19.07.2016

Manuela Schwesig (SPD) im Plausch mit Altenpleenern

18.07.2016
Anzeige