Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Gedenken an den Arbeiteraufstand 1953

Stralsund Gedenken an den Arbeiteraufstand 1953

Am „Platz des 17. Juni“ in Stralsund wurden gestern Kränze niedergelegt.

Voriger Artikel
Bürger für Stralsund stellen eigenen Landtagskandidaten auf
Nächster Artikel
Linke laden zu Gedenkstunde am Neuen Markt ein

Eine Gedenkstunde zum Arbeiteraufstand am 17. Juni 1953 fand gestern in Stralsund statt.

Quelle: Christian Rödel

Stralsund. Trotzt strömenden Regens versammelte sich gestern Nachmittag neben dem Gedenkstein an den Arbeiteraufstand vor 63 Jahre eine beachtlich große Menschenmenge, um auf dem Stralsunder „Platz des 17. Juni“ die Erinnerung an diesen Tag wach zu halten.

„Es brodelte zu dieser Zeit auch in den drei Nordbezirken DDR“, sagte die Landesbeauftragte von Mecklenburg-Vorpommern für die Stasi-Unterlagen, Anne Drescher, und fügte hinzu, dass viele Bauern im Norden aus Protest die LPG-Betriebe verlassen und Werftler in Warnemünde, Rostock und Stralsund die Arbeit niederlegt hatten. Nach Dreschers Aussage ist die geschichtliche Aufarbeitung dieses Tages sehr weit voran geschritten. So wurden beispielsweise in Leipzig etwa 1500 Schüsse auf Demonstranten abgefeuert. Der ehemalige CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Nitz, der in Stralsund maßgeblich daran mitgewirkt hatte, dass der Gedenkstein zum 17. Juni 1953 in Stralsund aufgestellt wurde, sagte gestern: „Um die Demokratie in Europa nicht zu gefährden, dürfen Fanatismus und Terror weder vom IS noch von extremen rechten oder linken Gruppierungen toleriert werden.“

Christian Rödel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neue OZ-Ratgeberserie: Wohnen in Greifswald
Haben ihre Traumwohnung gefunden: Marleen Spiller (27), Erik Nack (28) und Sohn Teo (1,5) wohnen in der Wiesenstraße.

Wer in Greifswald eine Wohnung sucht, braucht Geduld, Glück oder viel Geld / Der Leerstand liegt bei drei Prozent / Experten sprechen von Wohnungsmangel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.