Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Land unter in Kleingärten der Hansestadt

Stralsund Land unter in Kleingärten der Hansestadt

Die größte Gartensparte in Stralsund hat mit Überschwemmungen zu kämpfen. Nun ist endlich eine Lösung in Sicht.

Voriger Artikel
Schülerverkehr: Protest prallt ab
Nächster Artikel
Strenge Regeln für kommerzielle Stadion-Namen

Die Stralsunder Gartensparte „Frohes Schaffen“ steht seit Jahren immer wieder unter Wasser.

Quelle: Wenke Büssow-Krämer

Stralsund. Die Kleingärtner in der größten Stralsunder Gartensparte „Frohes Schaffen“ haben seit mehreren Jahren ein großes Problem: Immer wieder herrscht in ihren Parzellen Land unter. Viele Pächter haben ihre Flächen inzwischen aufgegeben, hoher Leerstand in der mit über 450 Parzellen größten Kleingartenanlage der Stadt ist die Folge.

„Von den 22 leerstehenden Parzellen sind 13 vernässt. Die stehen teilweise so unter Wasser, dass selbst die Lauben nicht mehr genutzt werden können“, erklärt der Vereinsvorsitzende Dirk Döring. Andere Pächter kommen zeitweise kaum zu ihren Gärten durch, weil die Wege überschwemmt sind.

Seit 2010/2011 stehen die Gärten immer wieder unter Wasser. Der Zeitpunkt lässt die Gärtner darauf schließen, dass die fehlgeschlagene Entwässerung mit dem Bau der Ortsumgehung zusammenhängt.

Trockene Zeiten in Sicht?

Nach etlichen vergeblichen Kommunikationsversuchen mit der Stadt soll nun endlich etwas passieren. „Der Stadtkleingartenausschuss hat zugesichert, dass auf Antrag des Vereins, eine Begehung mit dem Straßenbauamt, Kreisverband und Stadtvertretern realisiert werden soll“, bestätigt Geschäftsführerin Margit Kutzbach vom Kreisverband der Gartenfreunde.

Bei Bedarf soll dann eine Kamerabefahrung der Abflüsse beantragt werden können. „Ich hoffe, dass nun endlich Bewegung in die Sache kommt und das Straßenbauamt sich der Sache annimmt“, sagt Dirk Döring.

 



Wenke Büssow-Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
´Gartenhäuschen mitten im Teich: Was auf den ersten Blick idyllisch aussieht, bringt die Gartenbesitzer zur Verzweiflung. Ihre Parzelle in der Sparte „Fortschritt“ wird regelmäßig überflutet.

Die betroffenen Pächter der Parzellen in Greifswald sind wütend und fordern, dass die Gräben regelmäßig gepflegt werden.

mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.