Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Landkreis schickt Signal an Landesregierung
Vorpommern Stralsund Politik Landkreis schickt Signal an Landesregierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 12.10.2016
Ein Zug nach Barth im Bahnhof Velgast. Quelle: Reinhard Amler
Anzeige
Stralsund/Barth

Der Kreistag Vorpommern-Rügen hat beschlossen, sich bei der Schweriner Landesregierung für die Unterstützung bei der Lösung von mehreren Problemfeldern stark zu machen. Es geht dabei zum einen um eine Zug-Anbindung für Fischland-Darß-Zingst sowie das drohende Aus für die Bahnverbindung Barth – Velgast, zudem um Finanzierungsschwierigkeiten bei der Schulsozialarbeit und darüber hinaus um eine gerechte Schülerbeförderung. So solle nach Ansicht der CDU-Kreistagsfraktion mindestens der Weg zur örtlichen Schule erstattet werden.

OZ

Mehr zum Thema

Es wird weiterhin Schlafzüge in Deutschland geben, doch das Angebot ab Dezember deutlich kleiner. Die Fahrgäste werden von einem neuen Unternehmen bedient.

09.10.2016

Immer neue Zahlen zu den Kosten von Stuttgart 21: Nach der Ohrfeige für die Bahn durch den Bundesrechnungshof bestätigt nun ein KPMG-Gutachten im Großen und Ganzen die Kalkulation des Konzerns. Zweifel gibt es aber am Zeitplan.

08.10.2016

Die Österreicher werben für ihre Nachtreisezüge mit dem Spruch „Lässig statt stressig“. Der Deutschen Bahn waren die Schlaf- und Liegewagen zuletzt eher lästig.

17.10.2016

Schulsozialarbeit, Darß-Bahn, Schülerbeförderung: Vorpommern-Rügens Politiker sehen das Land in der Pflicht

12.10.2016

Schulsozialarbeit, Darß-Bahn, Schülerbeförderung: Vorpommern-Rügens Politiker sehen das Land in der Pflicht

12.10.2016

2017 läuft die Finanzierung von 21 Stellen in Vorpommern-Rügen aus / Sechs wurden erst in diesem Jahr geschaffen / Politiker sehen das Land in der Pflicht

10.10.2016
Anzeige