Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Linke laden zu Gedenkstunde am Neuen Markt ein

Stralsund Linke laden zu Gedenkstunde am Neuen Markt ein

Die Partei Die Linke lädt am Mittwoch in Stralsund und Bergen zu Gedenkveranstaltungen ein. Anlass ist der 22. Juni, an dem sich der Überfall Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion zum 75.

Stralsund. Die Partei Die Linke lädt am Mittwoch in Stralsund und Bergen zu Gedenkveranstaltungen ein. Anlass ist der 22. Juni, an dem sich der Überfall Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion zum 75. Mal jährt.

„Mit dem faschistischen Überfall auf die UdSSR am 22. Juni1941 begann ein barbarischer Vernichtungskrieg, wie ihn die Welt noch nicht erlebt hatte“, sagt Kerstin Kassner, Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen der Partei Die Linke. „27 Millionen Sowjetbürger verloren in diesem furchtbaren Krieg ihr Leben. Zugleich begann damit der Anfang vom Ende der Nazidiktatur, die von den Alliierten – und besonders von der UdSSR – unter großen Opfern besiegt wurde“, sagt Kassner weiter.

Bei den Kranzniederlegungen an den sowjetischen Ehrenmalen wird André Brie, Mitglied des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern, sprechen. „Für uns ist es ein Gebot der Menschlichkeit, am 22. Juni an diesen verbrecherischen Krieg in würdiger Weise zu erinnern“, sagt Brie.

Die Kranzniederlegung in Bergen findet um 13 Uhr am sowjetischen Ehrenmal gegenüber dem Bahnhof statt. In Stralsund ist der Treffpunkt um 16 Uhr am sowjetischen Ehrenmal auf dem Neuen Markt.

Kranzniederlegung der Linken: Mittwoch, 16 Uhr, Ehrenmal am Neuen Markt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wurden von Olivia Stracke (r.) ins Kreuzverhör genommen (v.l.): Egbert Liskow (CDU), Christian Pegel (SPD), Mignon Schwenke (Linke), David Wulff (FDP).

Erstwählerin Olivia Stracke befragt die Greifswalder Landtagskandidaten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.