Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Neuer Anlauf: Diese Flagge soll es werden
Vorpommern Stralsund Politik Neuer Anlauf: Diese Flagge soll es werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:35 04.09.2013
Eine deutliche Mehrheit der Kreistagsmitglieder entschied sich für diese Flagge. Quelle: Landkreis

Nach der langwierigen Suche nach dem Wappen für Vorpommern-Rügen ist auch die Flagge-Frage offenbar nicht so leicht zu beantworten. Die Kreistagsmitglieder mussten am Montagabend erneut zwischen zwei Varianten abstimmen, nachdem das Innenministerium bei der bereits im April eingereichten Flagge sein Veto eingelegt hatte.

Die vage Begründung in der neuen Beschlussvorlage lautete: „Das Landesarchiv Greifswald wie auch das Landeshauptarchiv Schwerin haben nach eingehender fachlicher Erörterung festgestellt, dass die Flagge nicht genehmigungsfähig ist.“ Der gleichen Auffassung sei auch ein Mitglied des Herolds-Ausschusses der Deutschen Wappenrolle. Auch auf Nachfrage eines Kreistagsmitgliedes gab es in der Sitzung keine genauere Begründung, warum der erste Vorschlag abgelehnt wurde.

Die von den Kreistagsmitgliedern neu gewählte Variante (siehe Bild) ist längs gleichmäßig blau und gelb gestreift. In der Mitte prangt das Landkreiswappen.

Ob die Flagge es im zweiten Anlauf schafft, entscheidet nun wieder das Innenministerium in Schwerin. Die Chancen stehen aber offenbar gut, denn mit der Absage an Vorschlag eins kam auch ein Hinweis des Ministeriums: Die zwei übrig gebliebenen Flaggen-Varianten für Vorpommern-Rügen „sind genehmigungsfähig“, heißt es in der Beschlussvorlage.

Virginie Wolfram

Ausstellung in Beruflicher Schule noch bis zum 20. September geöffnet.

04.09.2013
Politik Die Direktkandidaten im Wahlkreis 15: Jürgen Dettmann (Freie Wähler) - „Ich baue keine Märchenschlösser“

Jürgen Dettmann lebt mit seiner Familie im Drei-Generationen-Haus in Teterow. Weil sein Heimat-Wahlkreis schon besetzt war, tritt er in Vorpommern an.

03.09.2013

Beim „Tag der Bestandserhaltung“ tauschen sich die Fachleute in Stralsund über neue Pflege- und Konservierungsmethoden aus.

03.09.2013
Anzeige