Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Revolution statt Krise
Vorpommern Stralsund Politik Revolution statt Krise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.02.2017
Stralsund

Statt einer Flüchtlingskrise erleben wir eine Flüchtlingsrevolution. So sehen das jedenfalls die Autoren des Buches „Flüchtlingsrevolution. Wie die neue Völkerwanderung die ganze Welt verändert“. Die Heinrich-Böll-Stiftung MV lädt alle Interessierten am Donnerstag um 19.30 Uhr zum zweiten „Grünen Salon“ des Jahres in das Grüne Büro am Alten Markt 7 in Stralsund ein. Der Herausgeber Marc Engelhardt, der bis 2015 Vorsitzender des Korrespondentennetzwerks Weltreporter war, stellt an diesem Abend das Buch vor. Die Weltreporter haben Flüchtlinge überall auf dem Globus getroffen und ihre Geschichten aufgeschrieben. Sie berichten von Hoffnung und Leid, Hilfsbereitschaft und Verunsicherung, von Ideen und Plänen für eine Zukunft, von der die ganze Welt profitieren kann: wenn sie Veränderung zulässt und Herausforderungen auf innovative Art und Weise löst. Die Moderation des Gesprächs übernimmt Claudia Müller, Grünenvorsitzende in Mecklenburg-Vorpommern. Der Eintritt ist frei.

Buchvorstellung: Donnerstag, 19.30 Uhr, Alter Markt 7.

OZ

Nach den Vorstellungen der Stadtverwaltung soll sie zum 1. März eingeführt werden

20.02.2017

Stralsund. Die 90. Vereidigung der Parower Marinetechnikschule (MTS) ging gestern in der Vogelsanghalle über die Bühne: 223 Rekruten, darunter 28 Frauen, wurden ...

17.02.2017

Hinter der Kreisverwaltung am Carl-Heydemann-Ring entsteht der neue Dienstleistungsbereich / Investiert werden 1,3 Millionen Euro

15.02.2017