Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Streit um Pionierhaus geht weiter
Vorpommern Stralsund Politik Streit um Pionierhaus geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 21.11.2016
Das über 200 Jahre alte Gebäude am Stralsunder Knieperdamm, das einst das Pionierhaus beherbergte, soll jetzt weichen. Quelle: Jens-Peter Woldt
Anzeige
Stralsund

Fitness-Center und Sanitätshaus oder Zentrum der Begegnung: Zwei Wochen vor der entscheidenden Abstimmung in der Stralsunder Bürgerschaft sind sich die Fraktionen noch uneins über die Zukunft des Grundstücks, auf dem das ehemalige Pionierhaus steht. Klar ist bislang wohl nur, dass das Gebäude abgerissen werden soll.

Während sich CDU/FDP-Fraktion bereits klar für Fitness-Center und Sanitätshaus mit Investoren aus Stralsund entschieden haben, favorisieren die Linken die Begegnungsstätte des Diakonievereins aus Greifswald. SPD und Bürger für Stralsund sind unentschlossen.

Die Grünen fordern von der Verwaltung zunächst Aufklärung darüber, wie die bisherigen Gespräche mit den Interessenten verlaufen sind.

OZ

Zu zwei aufeinander folgenden Gesamtmitgliederversammlungen der Partei Die Linke wird am 3. Dezember ab 10 beziehungsweise 13.15 Uhr in das Kulturhaus nach Richtenberg eingeladen.

16.11.2016

Wenn die Hansestadt keine 200 000 Euro bezahlt, sollen nach Plänen des Landkreises Vorpommern-Rügen fünf Stadtbusse stillgelegt und so 224000 Linienbuskilometer pro Jahr eingespart werden.

14.11.2016

Nach Vorpommern-Rügen fließen 200 000 Euro Fördermittel für Breitband-Ausbau

11.11.2016
Anzeige