Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Was heute in MV wichtig wird

Themen des Tages Was heute in MV wichtig wird

Landtag befasst sich mit Bericht zu P+S-Werftenpleite +++ Urteil in Prozess um tödlichen Raub auf Friedhof +++ Gewerkschaft ruft Hafenbeschäftigte zu Aktionstag auf +++ Internet-Museum informiert über Aberglaube und Hexen

Voriger Artikel
Nach Fischbrötchen-Krieg: Politik will bei Kuttern mitreden
Nächster Artikel
Familienausschuss diskutiert über Kinderbeauftragten

Im Landtag in Schwerin werden die abschließenden Berichte des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses zu den Landeshilfen für die Werften in Stralsund (im Bild) und Wolgast vorgelegt.

Quelle: Marcus Brandt/dpa

Schwerin/Stralsund/Wolgast/Klütz/Wismar/Rostock/Penzlin. Zum Abschluss der Wahlperiode beenden auch die Sonderausschüsse des Landtags ihre Arbeit. Zur Sitzung am Donnerstag legt der Parlamentarische Untersuchungsausschuss zur Millionen-Pleite der P+S-Werften in Stralsund und Wolgast seinen Bericht vor.

Urteil in Prozess um tödlichen Raub auf Friedhof

Rostock. Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer 83-Jährigen auf dem Rostocker Westfriedhof wird das Urteil gegen die beiden Angeklagten erwartet. Ein 20 Jahre alter Mann und ein 56-Jähriger müssen sich wegen Raubes mit Todesfolge vor dem Landgericht der Hansestadt verantworten.

Gewerkschaft ruft Hafenbeschäftigte zu Aktionstag auf

Wismar/Rostock.  Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat Beschäftigte in deutschen Seehäfen aufgerufen, am Donnerstag beim Internationalen Aktionstag auf ihre Arbeitssituation aufmerksam zu machen. Geplant seien Aktionen etwa in Hamburg, Rostock, Lübeck und Wismar. „Hafenbeschäftigte stehen weltweit unter Druck“, erklärte Verdi.

Urteil im Prozess um Überfall auf 19-Jährigen in Wohnwagen erwartet

Schwerin/Klütz. Im neu aufgerollten Prozess um einen folgenschweren Überfall auf einen 19-Jährigen in einem Wohnwagen in Klütz soll vor dem Landgericht Schwerin das Urteil gesprochen werden. Drei Angeklagten wird vorgeworfen, unter Alkohol- und Drogeneinfluss den jungen Mann vor zwei Jahren geschlagen und mit einem Luftgewehr auf ihn geschossen zu haben. Dabei verlor das Opfer ein Auge.

Internet-Museum informiert über Aberglaube und Hexen

Schwerin/Penzlin. Das Virtuelle Landesmuseum Mecklenburg im Internet informiert ab Donnerstag über das Penzliner Museum für Magie und Hexenverfolgung in Mecklenburg. Es werden Objekte aus der Burg Penzlin (Kreis Seenplatte) gezeigt. Zu den Neuzugängen zählen auch eine Alraunenwurzel und ein schlüsselloses Schloss aus der Zeit um 1600, das als magischer Gegenstand für Unheil bei Nebenbuhlern sorgen sollte. 

dpa/OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Themen des Tages
Die Spitzenkandidatin der FDP für die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern, Cécile Bonnet-Weidhofer.

Plädoyers im Revisionsprozess um Überfall in Wohnwagen in Klütz erwartet +++ FDP startet in den Wahlkampf - „Zeit für frische Ideen“ +++ Wissenschaftler laden in Wismar zum „Open Ship“

mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.