Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Polizei erwischt Fahrer im Rausch
Vorpommern Stralsund Polizei erwischt Fahrer im Rausch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.05.2016

Die Polizei hat an den vergangenen Tagen mehrere Verkehrsteilnehmer in Stralsund erwischt, die betrunken waren oder bei denen der Verdacht besteht, dass sie unter dem Einfluss illegaler Drogen mit ihren Fahrzeugen unterwegs waren. In der Tribseer Vorstadt stoppten die Beamten einen 17-Jährigen mit seinem Moped. Der Drogenschnelltest brachte ein positives Ergebnis. Im selben Stadtteil verweigerte ein 34-jähriger Mann diesen Test. Er war mit einem Pkw unterwegs und hatte aus Sicht der Polizisten deutliche Anzeichen eines Drogenkonsums. In seinem Fall wurde sofort die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Außerdem stellte sich bei der Kontrolle eines 27-jährigen Radlers heraus, dass er im Besitz illegaler Rauschmittel war. Gestoppt worden war er, weil er während der Fahrt telefoniert hatte. Außerdem sind vier Radfahrer im Alter von 25 bis 37 Jahren erwischt worden, die unter Alkoholeinfluss standen. Am meisten hatte ein 33-jähriger Stralsunder intus. Bei ihm wurden 1,93 Promille Alkohol in der Atemluft gemessen. Er war einer Streife in der Thomas-Kantzow-Straße in Knieper West aufgefallen.

OZ

Zum vierten Mal in Folge hat die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft die Stroke Unit am Helios Hanseklinikum Stralsund zertifiziert.

31.05.2016

Gestern Mittag ist in Baabe der erste Urlauber der Badesaison vor dem Ertrinken gerettet worden.

31.05.2016

Der Strandläufer-Verlag erinnert an bedeutende deutsche Autorin / Lesungvon Jona-Schülern im STiC-er-Theater

31.05.2016
Anzeige