Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Polizei erwischt Kradfahrer auf Drogen und mit Waffe
Vorpommern Stralsund Polizei erwischt Kradfahrer auf Drogen und mit Waffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:18 26.08.2014
Die Mitarbeiterin eines Zollfahndungsamtes hält sichergestelltes N-Methylamphetamin (umgangssprachlich Meth oder Crystal) in den Händen. Ein Kradfahrer aus Gustow war auf ähnlichen Drogen auf der Kreisstraße 11 unterwegs und wurde von der Polizei kontrolliert. Quelle: Arno Burgi/dpa
Anzeige
Stralsund

Ein 39-jähriger Motorradfahrer aus Gustow (Rügen) war in der Nacht zu Montag auf Drogen und ohne Fahrerlaubnis auf der Kreisstraße 11 bei Stralsund unterwegs. Laut Angaben der Polizei wurde der Rüganer zwischen Kramerhof und dem Abzweig nach Groß Kedingshagen für eine Verkehrskontrolle gestoppt. Nach einem Drogentest beschlagnahmten die Beamten auch eine geladene Schusswaffe.

Bei der Kontrolle stellten die Ordnungshüter weiterhin fest, dass der Mann ohne Fahrerlaubnis unterwegs war und sein Motorrad auf einen 26-jährigen Bergener zugelassen ist. Durch den Betäubungsmitteltest stellten die Beamten fest, dass der Mann vor der Fahrt Methamphetamin (Speed, Meth, Chrystel), Kokain und Tetrahydrocannabinol (Cannabis) konsumiert hatte. In seinem Rucksack fanden die Polizisten die geladene Schreckschusspistole samt Patronen. Die Funkwagenbesatzung stellte die Waffe und die Munition sicher und fertigte Anzeigen gegen den 39-Jährigen an, wegen Verstöße gegen das Straßenverkehrsgesetz, das Waffengesetz sowie gegen das Betäubungsmittelgesetz.



OZ

Die zweite Vertretung des FC Pommern Stralsund kam zum Auftakt in der Fußball-Landesklasse bei Aufsteiger Barth nicht über ein 2:2 hinaus.

26.08.2014

Geologieprofessor legt autobiographisches Buch vor.

25.08.2014

Verbandsliga: Lindberg erlöst die Elf vom Sund.

25.08.2014
Anzeige