Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Polizei findet Marihuana in Wohnung
Vorpommern Stralsund Polizei findet Marihuana in Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 23.11.2016

. Ein 33-jähriger Stralsunder hatte am Montag so richtig Pech: Erst musste er ins Krankenhaus, dann entdeckten Polizisten seine Marihuana-Pflanzen – und ausgerechnet sein Hund ist Auslöser für den ganzen Ärger.

Aber von Anfang an: Ein Rettungswagen musste um 7 Uhr in der Tribseer Vorstadt anrücken, um den gesundheitlich angeschlagenen Mann in eine Klinik zu bringen. Weil die Sanitäter aber den Hund ihres Patienten nicht mitnehmen konnten, verständigten sie Feuerwehr und Polizei, damit die das Tier in ein Heim bringen. Als die Beamten die Wohnung betraten, fanden sie neben dem Vierbeiner allerdings auch einige Überraschungen: zwei Marihuana-Pflanzen sowie Utensilien für den Drogenkonsum. Der Bewohner muss sich nun neben seinen gesundheitlichen Problemen mit einer Anzeige wegen des Verdachts auf Besitz von Betäubungsmitteln auseinandersetzen.

OZ

Mehr zum Thema
Fußball Wembley-Helden und Pechvögel - BVB gegen Bayern voller Brisanz

Beim Supercup bekam Carlo Ancelotti schon einmal einen Vorgeschmack auf die attraktivste Paarung der jüngsten Bundesliga-Vergangenheit. Es sind die Meister der vergangenen sieben Jahre - und packende Duelle gab es zuletzt reichlich.

18.11.2016

Höher, schneller, weiter - die Ära Winterkorn war bei VW eine Zeit, in der meist eitel Sonnenschein herrschte. Dann holte ein dunkles Kapitel aus der Vergangenheit den Autoriesen ein. Die im September 2015 ausgebrochene Abgas-Affäre ist noch lange nicht vorbei.

18.11.2016

Unternehmen beliefert Schulen, Kitas und Privatkunden / Aufträge auch aus Dubai / Fachkräfte fehlen

22.11.2016

Stralsund. Zum Ausklang des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit bleibt das Nachdenken darüber, wie sich ein großes Wort in Taten umsetzen lässt.

23.11.2016

„Es ist total spannend und macht den Kindern riesigen Spaß, zu verfolgen, was Piet erlebt.Katharina Wolter, Kita-Erzieherin

23.11.2016

Kita „Anne Frank“ sammelte vier Jahre lang Altpapier

23.11.2016
Anzeige