Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Polizei in Stralsund sucht Autofahrerin
Vorpommern Stralsund Polizei in Stralsund sucht Autofahrerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 30.10.2018
Die Polizei in Stralsund sucht eine Frau, die an einem Unfall beteiligt war. Quelle: Friso Gentsch / dpa
Stralsund

Die Polizei sucht eine etwa 40-jährige Frau mit kurzen dunklen Haaren, die am Freitag, dem 12. Oktober, gegen 13.40 Uhr mit ihrem hellblauen Pkw in der Werftstraße in einen Unfall mit einem Radfahrer verwickelt gewesen sein soll. Nach bisherigen Erkenntnissen soll es zum Zusammenstoß gekommen sein, als die Frau einen Parkplatz verließ, um in die Werftstraße einzubiegen. Dabei habe sie offenbar den von rechts kommenden Radler übersehen, erklärte eine Polizeisprecherin. Die Beteiligten hätten sich ohne Polizei geeinigt. Es später habe der Radfahrer sein leichte Beinverletzung bemerkt und die Polizei informiert. Sowohl am Fahrrad als auch am Pkw soll Sachschaden entstanden sein, heißt es weiter. Da die Beteiligten keine Personalien ausgetauscht haben, sucht die Polizei nun nach der Pkw-Fahrerin und bittet sie sowie weitere mögliche Zeugen, sich telefonisch unter 03831/2 89 00 zu melden.

Jens-Peter Woldt

Ein 40-Jähriger kam am Montagabend in Tribsees mit seinem Pkw von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Der Pkw-Fahrer hatte 2,07 Promille intus. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

30.10.2018

Obwohl viele Menschen mit ihren Sparbuch-Zinsen unzufrieden sind, haben sie Angst vor Wertpapieren. Doch dafür gebe es keinen Grund, raten die Banken in Vorpommern. Außer Sparschweinen und Plüschteddys zum Weltspartag verteilen sie inzwischen sogar Prämien an Kunden, die den Umstieg wagen.

30.10.2018

Die Obsternte fällt in diesem Jahr im Norden besonders üppig aus. Der heiße Sommer hat den Obstbäumen mit ihren tiefreichenden Wurzeln nicht geschadet. Die Früchte sind die größten und süßesten seit Jahren.

30.10.2018