Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Polizeieinsatz: Kinder spielen mit Softair-Waffen

Stralsund Polizeieinsatz: Kinder spielen mit Softair-Waffen

Bei einer Streifenfahrt fiel Polizeibeamten im Gebüsch einer Parkanlage im Kieler Ring am Mittwochnachmittag eine Person mit Clownsmaske, Handschuhen und einem pistolenähnlichen Gegenstand auf.

Stralsund. Wie sich herausstellte, verbarg sich dahinter ein 13-jähriger Junge, der mit seinen Freunden mit Softair-Waffen spielte. Die Polizei ermittelte auch die anderen Kinder, alle im Alter von 13 und 14 Jahren. Insgesamt wurden drei Softair-Pistolen und zwei Softair-Maschinenpistolen sichergestellt, teilte Polizeisprecherin Maike Peters gestern mit.

Sie weist noch einmal darauf hin, dass „es verboten ist, Anscheinswaffen in der Öffentlichkeit zu führen. Das stellt einen Verstoß gegen das Waffengesetz dar.“ Hinzu komme, dass derartige Waffen von Außenstehenden oft nicht als Spielzeug erkannt werden und somit die Träger als Gefahr angesehen werden können.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.