Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Pröpstin warnt bei Messe vor Verhärtung der Herzen
Vorpommern Stralsund Pröpstin warnt bei Messe vor Verhärtung der Herzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 01.11.2016
Zum Auftakt der Feierlichkeiten zum 500. Reformationsjubiläum fand in der Heilgeistkirche eine Thomas-Messe statt. Quelle: Christian Rödel

Dem großen Reformer und Begründer der evangelischen Kirche, Martin Luther, werden auch in Stralsund diverse Veranstaltungen gewidmet. Den Auftakt zum Beginn des Luther-Jahres bildete am Sonntagabend eine ökumenische Thomas-Messe in der Heilgeistkirche.

Als Jünger Jesu galt Thomas als Zweifler. In Anlehnung an ihn richten sich diese gleichnamigen Messen an fragende, Rat suchende Christen. Ein besonderes Kennzeichen der Thomas-Messe ist die „offene Phase“. An verschiedenen Orten in der Kirche können die Besucher verschiedene Angebote in Anspruch nehmen, etwa meditieren, Gebetsanliegen aufschreiben, eine Segnung empfangen oder ein seelsorgerliches Gespräch führen.

Als liturgisches Kleid tragen die Mitwirkenden einen hellen Schal. So auch Stralsunds OB Alexander Badrow (CDU), der in der voll besetzten Kirche die herausragende architektonische Stellung von denkmalgeschützten Klöstern und Kirchen in der Hansestadt hervorhob. Gleichzeitig erinnerte Badrow an die Montagsgebete in der Marienkirche, wo sich die Christen Stralsunds mit Flüchtlingspolitik, Terror, Kriegen und ganz lokal bezogen mit dem Erhalt der Volkswerft auseinander setzen.

Es werde in den nächsten 365 Tagen viele Angebote in Stralsund geben, die unterschiedliche thematische Zugänge zum 500. Jubiläum der Reformation anböten. „Luther wollte kein Revolutionär sein, ihm ging es um die Suche nach den Wurzeln des Lebens", sagte Pröpstin Helga Ruch, zu deren kirchlichem Einzugsgebiet 66 evangelische Gemeinden mit zirka 33000 Christen zählen. Sie warnte vor einer „Verhärtung der Herzen“ . Christian Rödel

OZ

Mehr zum Thema

Landeskirchliche Gemeinschaft der Stadt lädt zur Ferienfreizeit / Auf dem Programm: Singen, spielen, basteln und christliche Werte erleben

27.10.2016

Die Kirchengemeinden in Stralsund starten am Vorabend des Reformationstages gemeinsam in das Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ im Rahmen der Thomas-Messe am 30.

28.10.2016

Zum Reformationstag gibt es in Vorpommern neue Altarbibeln. Aber was war eigentlich falsch an den alten?

29.10.2016

Ratzeburg. Eine Stralsunderin wurde bei einem Unfall am Sonntag auf der A 1 Richtung Lübeck schwer verletzt.

01.11.2016

Mit einer Lebenswende-Feier soll jungen Leuten, die nicht konfessionell gebunden sind, eine neue Möglichkeit geboten werden, den Schritt ins Erwachsenenleben zu feiern

01.11.2016

Heute vor einem Jahr wurde die Einrichtung in der Bernsteinstadt eröffnet / Dort gibt es gut Erhaltenes aus zweiter Hand für den kleinen Geldbeutel

01.11.2016
Anzeige