Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Projekt gegen Gewalt

Stralsund Projekt gegen Gewalt

Schüler der 6. Klassen lernen, selbstbewusst und gewaltfrei Konflikte zu lösen

Stralsund. Der Verein zur Förderung der Kriminalitätsprävention bietet für das kommende Schuljahr 2016/17 für die 6. Klassen der Stralsunder Schulen das Projekt „Stopp – gegen Gewalt“ an. Es baut auf „Mein Körper gehört mir“ auf, ein Projekt gegen sexuellen Missbrauch, das den 3. Klassen angeboten wird.

Für die Durchführung des Kurses, der möglichst Bestandteil des Unterrichts werden soll, konnte der Gewaltpräventionstrainer Torsten Rollberg gewonnen werden. Das Projekt beinhaltet pro Klasse sechs Unterrichtseinheiten à sechs Stunden, verteilt über sechs Monate.

In „Stopp – gegen Gewalt“ geht es darum, dass die Mädchen und Jungen lernen, Grenzen zu ziehen, sie zu bewachen und auch zu verteidigen. Es geht darum, weder Opfer noch Täter zu werden, anderen zu helfen und dabei selbstbewusst aufzutreten und Herausforderungen anzunehmen.

Die Hauptlernziele werden durch einen Unterricht der praktischen Lösungsvorschläge trainiert und es wird gezeigt, dass genau das auch Spaß machen kann. Der Landespräventionsrat Mecklenburg-Vorpommern unterstützt die Aktion finanziell. Alle heute noch 5. Klassen sind aufgerufen, sich für die Teilnahme am Kurs zu bewerben. Der Meldeschluss ist der 24. Juni. Der Verein zur Förderung der Kriminalitätsprävention hat seit seiner Gründung stetigen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen, mittlerweile sind es 56, fast 50 Prozent von ihnen kommen aus der freien Wirtschaft und mittelständischen Unternehmen.

Bewerbungen können an den Verein zur Förderung der Kriminalitätsprävention, Hafenstraße 20, 18439 Stralsund gesandt werden oder per E-Mail an: praeventionsverein@stralsund.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Waase
Wer etwas zur Waaser Geschichte und der der Insel Ummanz wissen will, bekommt von Rita Hoff Auskunft. Sie lebt mit ihrem Mann Wolfgang seit mittlerweile 42 Jahren in Waase.

Die ehemalige Leherin Rita Hoff führt durch die Kirche und schreibt plattdeutsche Gedichte

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 StralsundTelefon: 0 38 31 / 20 67 40

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.