Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Promis hoch zu Ross
Vorpommern Stralsund Promis hoch zu Ross
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:40 05.09.2013
Begrüßt am Wochenende Reiter und Prominente zur Jagd auf der Insel: Gastgeber Till Demtrøder. Quelle: Mediart Entertainment/Franziska Krug
Sellin

Am kommenden Wochenende tauschen wieder etliche Promis ihre High-Heels gegen Reitstiefel und schwingen sich für den guten Zweck in den Sattel. Zum siebten Mal lädt Schauspieler Till Demtrøder zur „Rügen Cross Country“ auf die Insel ein.

Neu in diesem Jahr: Es gibt erstmals eine Zusammenarbeit zwischen den Kurbädern Sellin, Baabe und Göhren, in denen die Reiter Station machen werden. „Das war von Anfang an mein Ziel, aber es ist immer schwierig, alle unter einen Hut zu bringen“, erklärt Demtrøder. Das dies nun doch geklappt hat, ist auch Adriana Zawisza zu verdenken. „Die Selliner Kurdirektorin hat mich mit offenen Armen empfangen und die anderen haben mitgezogen“, freut sich Demtrøder. Rügen Cross Country habe in den vergangenen Jahren nicht nur viele prominente Gesichter auf die Insel gebracht sondern auch für eine bundesweite Berichterstattung gesorgt. „Die Werbewirkung ist für den Tourismus nicht zu unterschätzen Daher freue ich mich, dass die Kurdirektionen in Sellin, Baabe und Göhren das Potential des Events erkannt haben und mich unterstützen“, so Demtrøder.

Um die Sicherheit von Zuschauern und Badegeästen zu gewährleisten, wird eigens eine Strecke am Strand für die Reiter abgesperrt, auch Security-Personal wird dort im Einsatz sein. Für Veranstalter Till Demtrøder ist die diesjährige Jagd ein besonderes Geschenk. Eine Sportverletzung zwang den 46-Jährigen zu einer Pause, ließ ein regelmäßiges Trainieren, geschweige denn Ausritte mit seinem Pferd nicht zu. „Leider war es lange Zeit fraglich, ob ich diese körperlich äußerst anspruchsvolle Jagd überhaupt reiten darf. Doch ich habe glücklicherweise grünes Licht bekommen und freue mich nun mit im Reiterfeld dabei sein zu können. Andernfalls hätte ich das Steuer eines Treckers übernommen — davon träumt doch auch jeder Mann“, sagt der Schauspieler mit einem Lächeln.

Im begleitenden Konvoi historischer Geländewagen werden TV-Stars wie Sanna Englund (Notruf Hafenkante) und Janina Bartoly, Wolfram Grandezka, Florian Wünsche und Daniel Sellier, Schauspieler der ARD-Serie „Verbotene Liebe“ Platz nehmen. Der Startschuss fällt am Sonnabend um 11 Uhr am Putbusser Marstall, wo Moderator Karsten Speck in die Traditionen, das Brauchtum und die kleinen Geheimnisse einer Schleppjagd einweihen wird. Anschließend folgen die 75 Reiter der Mecklenburger Meute (ca. 50 Hunde) einer rund 21 Kilometer langen künstlichen Duftspur über die Felder und durch die Wälder Rügens. Am Sonntag um 12 Uhr werden die rund 75 Pferde an der Seeliner Seebrücke durch die Ostsee galoppieren. Weiter geht es nach Baabe, gegen 13 Uhr treffen die Reiter dort zu einer Schauschleppe ein. Um 13.30 Uhr können Zuschauer an der Seebrücke in Göhren das Spektakel erleben.

„Reiten gegen Hunger“
Als aktiver Botschafter der Welthungerhilfe stellt Till Demtrøder sein Event in diesem Jahr in das Zeichen der aktuelle Initiative „Reiten gegen den Hunger“. Nähere Details zur

Unterstützung dieser Aktion der

Welthungerhilfe werden während

des Events bekannt gegeben.

Stefanie Büssing

In dieser Woche haben 16 Bundesfreiwillige und 40 Auszubildende ihre Arbeit im Helios Hanseklinikum begonnen. Die neuen Mitarbeiter wurden von Geschäftsführer Dr.

05.09.2013

Angela Merkel ist gern in ihrem Wahlkreis, weil die Menschen hier „kein Blatt vor den Mund nehmen“.

05.09.2013

Experten diskutieren über Möglichkeiten eines umweltfreundlichen Anbaus von Energiepflanzen.

05.09.2013