Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Raritäten im Aquarium: Ozeaneum zeigt Rotbarsch und Seeteufel

Stralsund Raritäten im Aquarium: Ozeaneum zeigt Rotbarsch und Seeteufel

Sie gehören zu den populärsten Speisefischen: Rotbarsch und Seeteufel. Im Aquarium sind sie aber selten zu sehen. Beide Arten müssen auf ausgefeilten Tauchgängen beschafft werden.

Stralsund. Sie gehören zu den populärsten Speisefischen: Rotbarsch und Seeteufel. Im Aquarium sind sie aber selten zu sehen. Beide Arten müssen auf ausgefeilten Tauchgängen beschafft werden. „Um Seeteufel zeigen zu können, müssen wir sie erst einmal in ihrem Lebensraum ausfindig machen“, sagt Alexander von den Driesch, Abteilungsleiter im Aquarium des Ozeaneums. Die Anglerfische sind perfekt getarnte Bodenbewohner und liegen oft regungslos auf dem Meeresgrund zwischen 20 und 100 Metern Tiefe. Drei Exemplare sind im 200 000 Liter fassenden, kürzlich renovierten Helgolandtunnel zu sehen. Die sechs Exemplare der kleinen Rotbarsche stammen von einer Tauchexpedition im Sommer 2013 vor Norwegens Küste. Sie leben bis zu 300 Meter unter der Meeresoberfläche.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.