Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Reparieren statt wegwerfen
Vorpommern Stralsund Reparieren statt wegwerfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.10.2016

Das Reparaturcafé Stralsund bietet am kommenden Dienstag von 15 bis 18 Uhr Hilfe zur Selbsthilfe an. Dabei können defekte Elektrogeräte, Fahrräder, Kleidung, Möbel, Spielzeug oder ähnliches mitgebracht werden. Engagierte Helfer versuchen mit den Hilfesuchenden gemeinsam den Gegenstand wieder brauchbar zu machen. Das geschieht in einer angenehmen Atmosphäre mit Kaffee, Tee und Kuchen. Die ehrenamtliche Initiative wurde von Birgit und Burkhard Schmidt, Friederike Börner-Dräger sowie Katrin und Nils Fischbeck ins Leben gerufen, um Müll zu vermeiden und Ressourcen zu sparen. Oftmals braucht es nur ein wenig Hilfe, um einen eigentlich kaputten Gegenstand wieder benutzen zu können. Die Initiative soll helfen, den Trend zur Wegwerfgesellschaft wieder umzukehren. Die Initiatoren suchen noch Tüftler, Bastler und Handwerker, die beim Reparieren helfen möchten.

Reparaturcafé: 1. November, 15 bis 18 Uhr, Jona-Schule, Fritz-Reuter-Straße 40, Stralsund.

OZ

Landeskirchliche Gemeinschaft der Stadt lädt zur Ferienfreizeit / Auf dem Programm: Singen, spielen, basteln und christliche Werte erleben

27.10.2016

In seinem Vortrag am 3. November um 19 Uhr im Meeresmuseum Stralsund widmet sich Dr.

27.10.2016

Die letzten beiden Monate des Jahres werden im Amt Recknitz-Trebeltal genutzt, um Bauprojekte voranzutreiben bzw. zu planen. Die Turnhallensanierung in Grammendorf soll noch 2016 ausgeschrieben werden.

27.10.2016
Anzeige