Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Riesiges Gemälde im Stralsunder Bahnhof wird restauriert
Vorpommern Stralsund Riesiges Gemälde im Stralsunder Bahnhof wird restauriert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 11.11.2016
Kliefert hat die Stralsunder Bauwerke, wie das Rathaus und die Nikolaikirche, sehr detailreich dargestellt.

Das gigantische Wandbild im Stralsunder Hauptbahnhof bekommt eine Frischzellenkur. Restaurator Wolf Thormeier und sein vierköpfiges Team wollen der 300 Quadratmeter großen Wandmalerei des Künstlers Erich Kliefert (1893-1994) zu neuem Glanz verhelfen. In den nächsten drei Wochen werden sie sich in der komplett eingerüsteten Bahnhofshalle von oben nach unten vorarbeiten.

Expertenteam rettet das 300 Quadratmeter große Kunstwerk vor dem Verfall

Das ist auch dringend notwendig. „Ich habe lange darauf gedrungen. Es war Gefahr im Verzug“, sagt der 57-jährige Experte für Wandmalereien. In den vergangenen Jahren haben Schwalben dem Kunstwerk aus dem Jahr 1935 arg zugesetzt. Große Teile sind regelrecht mit Vogelkot übersät. Zudem müssen Wasserflecken nach einem Wassereinbruch beseitigt werden. Auch die vielen aufgeplatzten Stellen sollen repariert werden. „Kliefert hat damals wahrscheinlich eine Wandfarbe verwendet, die noch nicht ausreichend getestet wurde. Die Wand kann darunter nicht atmen, so dass sich der Putz ablöst“, erklärt Thormeier.

Jeder, der das erste Mal in Stralsund mit dem Zug ankommt, dürfte in der Halle erstmal ehrfürchtig stehen bleiben. Die Hansestadt und die Inseln Rügen und Hiddensee sind dort mit einem so großen Detailreichtum abgebildet, dass Reisende dort bei jeder Begegnung neue Einzelheiten entdecken können. Zum Beispiel Bauwerke, die es heute gar nicht mehr gibt, wie das Semlower Tor, die Johanniskirche oder den alten Fähranleger im Hafen für Schiffe nach Rügen. Schöpfer Erich Kliefert hatte 1962, 1972 und 1982 noch selbst notwendige Reparaturarbeiten vorgenommen und dabei auch einige Dinge verändert. Beispielsweise verschwanden die Bänder mit den Namen der Stralsunder Kirchen.

Die Spezialisten um Wolf Thormeier werden die nächsten drei Wochen von früh bis spät mit der Restaurierung beschäftigt sein. Die Deutsche Bahn will damit allen Stralsundern und Besuchern ein vorweihnachtliches Geschenk machen.

Im ersten Schritt saugen die Experten mit einem Staubsauger Schmutz von der Wand. Anschließend entfernen sie mit einem Spezialgemisch den Vogelkot. Dann reinigen sie die Oberfläche vorsichtig mit Seife. Lose Stellen werden mit Spezialkleber wieder an der Wand befestigt und die Löcher geschlossen. Schließlich retuschieren sie Farbe bei den Wasserflecken ein, damit diese nicht mehr zu sehen sind.

Wolf Thormeier wird während seiner Arbeit immer wieder von Passanten angesprochen. „Das Interesse ist riesig. Mit dem Bild identifizieren sich viele Stralsunder und Touristen staunen sowieso“, sagt der Restaurator.

Ehrenbürger Kliefert

1935 malte der Künstler Erich Kliefert (* 20. Juni 1893 in Berlin; † 30. Januar 1994 in Stralsund) das bekannte Wandbild im Stralsunder Bahnhof.

Er war 1924 mit seiner Frau von Berlin in die Hansestadt gezogen und fertigte hier mehrere Kunstwerke für öffentliche Gebäude an. Die Stadt ernannte ihn 1993 zum Ehrenbürger.

Alexander Müller

Mehr zum Thema

Landkreis fordert eine Fusion mit dem Kreisjugendring / Ab 2018 kein Geld mehr vom Kreis?

08.11.2016

Martin Luther war ein Alphatier, Polarisierer und schlimmer Antisemit - die Historikerin Lyndal Roper macht Schluss mit dem Mythos vom sympathischen Reformator. In ihrer Luther-Biografie untersucht sie auch die Bedeutung von Luthers Darmträgheit für die Reformation.

09.11.2016

Ein schöner Rücken kann auch entzücken. Mit dieser Formel bringen Autos wie der Audi A5 oder der 4er BMW Abwechslung in die Mittelklasse. Doch gegen das neue Infiniti-Coupé Q60 sehen die Bayern recht bieder aus. Der Japaner gilt als Exot - im guten, wie im schlechten.

09.11.2016

Der Pommersche Evangelische Kirchenkreis stellt ab 2018 jährlich 5000 Euro für den Erhalt von Kirchenbibliotheken in seinem Bereich bereit.

11.11.2016

Das Helios Hanseklinikum Stralsund gehört laut einer neuen Erhebung zu den besten 100 Krankenhäusern in Deutschland. Außerdem landete es auf dem zweiten Platz innerhalb von MV.

11.11.2016

Ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrer unter Alkoholeinfluss stand und auch noch vom Ort des Geschehens flüchten wollte, ereignete sich gestern kurz nach Mitternacht in Tribsees.

11.11.2016
Anzeige