Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Rockoratorium „Eversmiling Liberty“ frenetisch gefeiert
Vorpommern Stralsund Rockoratorium „Eversmiling Liberty“ frenetisch gefeiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 16.10.2017
Stralsund

Inspiriert von Georg Friedrich Händels (1685 - 1759) berühmtem barocken Oratorium „Judas Maccabäus“ und dem dazugehörigen Libretto von Thomas Morell (1703 - 1784) machten sich der Stralsunder Kirchenmusikdirektor Matthias Pech (Kantor von St. Nikolai), der Gospelchor "N´Choir for Heaven" und der Bachchor an eine Neubearbeitung des epochalen Dreiakters. Am Samstagabend wurde das neu arrangierte Werk als Rockoratorium unter dem Titel „Eversmiling Liberty“ in der Ratskirche St. Nikolai mit musikalischen Gästen vor restlos ausverkauftem Gotteshaus aufgeführt. Stimmlich herausragend: Anna Jamborksy in der Gesangsrolle der Israelitin. Lukas Stifft brillierte keinen Deut weniger phänomenal in seiner Vokalpartie als Judas Makkabäus. Anlässlich des weltweiten Tages „Voices for Hospices“ riss die rockige Geschichte um den jüdischen Freiheitskämpfer Judas Makkabäus das Publikum zu frenetischem Applaus hin. Gestern erklang das Rockoratorium noch einmal in der Greifswalder Jacobikirche. FOTO: CHRISTIAN RÖDEL

OZ

Groove und harte Beats zu Wasser und an Land

16.10.2017
Stralsund GUTEN TAG LIEBE LESER - Gold für eine ganze Stadt

Medaillen, Urkunden, Blumen, Siegerapplaus auf dem Treppchen, Abklatschen an der Zuschauerbande ... Verdient haben sie sich diese Anerkennung alle.

16.10.2017

Volleyballerinnen verlieren mit 0:3 beim amtierenden Meister

16.10.2017
Anzeige