Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Rote Warnkappen für mehr Sicherheit
Vorpommern Stralsund Rote Warnkappen für mehr Sicherheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 01.09.2016
Die drei angehenden Erstklässler Lana (7, v.l.), Alexander (6) und Jasmin (6) von der ASB-Kita Anne Frank erhielten gestern von Polizeihauptmeisterin Beate Kasten (hinten links) die ersten Signalkappen. Quelle: Christian Rödel

Die Zahl der Unfälle mit verletzten oder gar getöteten Kindern ist in Deutschland immer noch erschreckend hoch. Deshalb ist es seit zehn Jahren Tradition, dass die Dekra, der Auto-Club Deutschland (ACE) und die regionale Unternehmensgruppe Auto Eggert zum Schulanfang rote Signalkappen an ABC-Schützen verteilen. Mit der gestern auf dem Stralsunder Dekra-Gelände gestarteten Aktion „Sicherheit braucht Köpfchen“ sollen die jüngsten Verkehrsteilnehmer und auch ihre Eltern angesprochen werden, sich verantwortungsbewusster mit den lauernden Gefahren auf dem neuen Schulweg auseinanderzusetzen. Auch die Polizei wird verstärkt ein Auge darauf haben. „Wir werden in der kommenden Woche an den ersten Schultagen mit unseren Kontaktbeamten wieder die Schulweg-Sicherheit überprüfen“, so Polizeihauptmeisterin Beate Kasten, die gestern die ersten Warnkappen verteilte.

Christian Rödel

Anders als bei den sonst üblichen Reitveranstaltungen und bei Zuchtschauen stehen beim Pferdetag am kommenden Sonntag von 14 bis 16 Uhr im Stralsunder Zoo nicht ...

01.09.2016

Werftverkauf hinterlässt in der Hansestadt noch keine Spuren auf dem Arbeitsmarkt

01.09.2016

Ministerpräsident Sellering: Das ist keine Wahlkampf-Veranstaltung

01.09.2016
Anzeige