Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Ruderclub zeichnet seine erfolgreichsten Mitglieder aus
Vorpommern Stralsund Ruderclub zeichnet seine erfolgreichsten Mitglieder aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.03.2013
Die erfolgreichsten Sportlerinnen des Stralsunder Ruderclubs im Jahre 2012 : Anika Abel (l.) und Milena Schieweck. Quelle: Barbara Ahlhaus

RudernDer Stralsunder Ruderclub hat seine besten Mitglieder des Jahres 2012 geehrt. Die beiden Vorsitzenden, Jürgen Neumann und Christian Loßmann, sowie die Verantwortliche für Ehrungen, Silke Rades, führten die etwa 100 Sportler und Gäste durch das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte. Der Vortrag wurde von eindrucksvollen Bildern ergänzt.

Das Grußwort der Stadt überbrachte der Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) persönlich. Er brachte seine besondere Freude zum Ausdruck, dass durch die gute Zusammenarbeit von Stadt und den Vereinen SKC und SRC der Start für ein großes Projekt im Herbst beginnen kann: Der neue Anlegesteg liegt dem OB persönlich am Herzen, und er versprach den Ruderfreunden eine gemeinsame Ausfahrt nach dessen Fertigstellung.

Hans Sennewald, der Vorsitzende des Landesruderverbandes, lobte die gute Arbeit des SRC und betonte, dass in diesem Jahr besonders viele junge Stralsunder Talente im Landeskader trainieren. Er forderte die Junioren auf, weiter fleißig zu arbeiten, um in naher Zukunft vielleicht eine der seit 20 Jahren ersehnten olympischen Medaillen für den Landesruderverband Mecklenburg-Vorpommern zu holen.

Zum Ende des allgemeinen Teils ehrte Rainer Stabenow den Ruderkameraden Jürgen Neumann für seine 50-jährige Mitgliedschaft im Verein. Er betonte vor allem die ehrenamtlichen Tätigkeiten und die vorbildliche Bereitschaft von Jürgen Neumann, jederzeit für den Verein da zu sein. Hans Sennewald übergab ihm dafür auch die Ehrennadel des Deutschen Ruderverbandes. Der größte sportliche Erfolg war in diesem Jahr der 6. Platz von Daniel Walter im Finale der Altersklasse U23, sowie sein 1. und 2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft (DM). In der Altersklasse U17 erreichte Pit Zilenski bei den DM einen sehr guten 6. Platz im Finale, Ann-Kathrin Petersen einen guten 3. Platz im B-Finale.

Norddeutsche Meister und Landesmeister auf dem Ergometer wurden Jennifer Schäning, Milena Schieweck und Johanna Charlotte Böttcher. Norddeutsche Meister wurden Stine Loßmann, Anika Abel, Jens Koblitz, Kerstin Dammann, Silke Rades, Hartmut Wohlert und Heidemarie Schmidt.

Für seine hervorragenden Leistungen ehrte Christian Loßmann den hauptamtlichen Trainer Uwe Breitsprecher. Silke Rades übergab die Wanderehrennadel für besondere Leistungen im Jahr 2012 an die Trainerassistentin Anne Breitsprecher. Ohne die großartige Zusammenarbeit von Vater und Tochter wären die Erfolge in der letzten Saison nicht möglich gewesen. Die Vereinsmeisterschaften im Jahr 2012 auf dem Sund konnten Christin Dase und Christoph Rades für sich entscheiden.

Den Förderpreis des Ingenieur Teams Nord überreichte Holger Krawutschke an die Sieger des Bundeswettbewerbes der AK 12/13, Milena Schieweck und Anika Abel. Beide erruderten im Jahr 2012 mit je 19 Titeln die meisten Siege für den Verein. Für die Fördersumme soll ein neues Ruderergometer zur Verbesserung der Trainingsmöglichkeiten gekauft werden.

Die größte Strecke ruderte im Jahr 2012 Maik Dammann mit 3024 Kilometern. Für diese besondere Leistung, die zugleich einen neuen Vereinsrekord bedeutet, erhielt er einen Pokal, gestiftet von Birka Zander, Inhaberin der Warmbad- und der Knieper-Apotheke. Die dazu gespendete Summe soll der Anschaffung dringend benötigter Skulls dienen.

Christian Loßmann betonte, dass ohne Spender und Sponsoren wichtige Baumaßnahmen und Anschaffungen nicht möglich sind und bedankte sich bei allen, die den Verein unterstützt haben.

Barbara Ahlhaus

Der Stralsunder HV zieht gegen den Tabellenführer TSV Altenholz knapp mit 19:21 den Kürzeren. Filip Kliszczyk trifft dabei achtmal für sein Sund-Team.

11.03.2013

Geständnis in Stralsund: Urban Priol lässt sich sein Satire-Programm von der Regierung schreiben.

11.03.2013

Der Seesportclub Hanse bietet am Wochenende vom 22. bis 24. März wieder einen Lehrgang zum Erwerb des Fischereischeins an. Er beginnt Freitag um 17 Uhr und endet am Sonntag gegen 16.30 Uhr. Der Schein ist vom zehnten Lebensjahr an Voraussetzung für die Ausübung des Angelsports.

11.03.2013
Anzeige