Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Rügenzubringer nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Vorpommern Stralsund Rügenzubringer nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.03.2016
Ein verunglückter LebensmittelLaster sorgte für die stundenlange Sperrung. Quelle: Reinhard Amler

Ein Lebensmittel-Laster der Marke Netto-Markendiscount hat gestern eine mehrstündige komplette Sperrung des Rügenzubringers kurz hinter der Abfahrt von der A 20 in Richtung Stralsund verursacht.

Das Fahrzeug war nach Polizeiangaben am Morgen gegen 7 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich anschließend im Seitenstreifen festgefahren.

Der 61-jährige Fahrer aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Zur Unfallursache konnte die Polizei bislang keine Auskünfte geben. Vermutlich war Unaufmerksamkeit im Spiel.

Die Bergung des Lasters gestaltete sich den Vormittag über sehr aufwändig. Dazu war ein Spezialkran der Firma Dapa angefordert worden. Die längste Zeit habe es gedauert, den voll mit Lebensmitteln beladenen Laster zu entladen, so eine Stralsunder Polizeisprecherin am gestrigen Nachmittag. Dazu musste auch ein Gabelstapler an den Unfallort gebracht werden. ra

OZ

Das Leuchten der roten Stralsund-Fahne mit weißem Wappen dürfte im Osloer Stadion-Rund nicht zu übersehen sein.

12.03.2016

Giraffen, Löwen, Waschbären und Krokodile, Insekten und Reptilien. Tierliebhaber kommen voll auf ihre Kosten beim 7. Sandfiguren-Festival, das heute um 10 Uhr in Binz eröffnet wird.

12.03.2016

Die Kreisverwaltung beabsichtigt, die angemessenen Kosten der Unterkunft und Heizung (KdU) für Empfänger von Hartz IV und Sozialhilfe neu zu bestimmen.

12.03.2016
Anzeige