Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Sassnitz: Am Welterbeforum geht’s weiter
Vorpommern Stralsund Sassnitz: Am Welterbeforum geht’s weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 21.07.2016

Monatelang herrschte Stillstand auf der Baustelle an der Waldhalle mitten im Nationalpark Jasmund auf Rügen. Jetzt kann der Umbau des historischen Gebäudes zum Welterbeforum fortgesetzt werden. Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) sorgt dafür. Gestern übergab er an den Sassnitzer Bürgermeister Frank Kracht (parteilos) den Förderbescheid. Das Land unterstützt das Projekt mit 1,1 Millionen Euro. „Jetzt ist die Finanzierung für das 1,2 Millionen Euro teure Vorhaben gesichert“, so Mark Ehlers, Geschäftsführer des Nationalpark-Zentrums am Königsstuhl, der eine sofortige Fortsetzung der Umbauarbeiten ankündigte.

Seit fünf Jahren gehören Waldbestände des Nationalparks bereits zum Unesco-Weltnaturerbe der alten Buchenwälder Deutschlands und Europas. „Mit der Fertigstellung des neuen Besucherzentrums bekommen Gäste und Einheimische eine feste Anlaufstelle“, hob der Minister hervor. Ursprünglich sollte der Umbau der Waldhalle – einst ein renommiertes Ausflugslokal – bereits im letzten Jahr abgeschlossen sein. Doch die Bauarbeiten gerieten ins Stocken. Zum einen wurde Schwammbefall festgestellt. Zum anderen mussten Stadt und Nationalpark-Zentrum die Arbeiten für Monate einstellen und auf das Fördergeld warten.

Die Ausstellung für das Welterbeforum sei schon in Papier und Tüten, kündigte Mark Ehlers gestern an. „Ich gehe davon aus, dass wir das Welterbeforum zur Saison 2017 eröffnen können“, erklärte Bürgermeister Kracht. Udo Burwitz

OZ

Mehr zum Thema

OZ-Interviews zur Landtagswahl: FDP-Spitzenkandidatin Cécile Bonnet-Weidhofer (FDP) setzt sich für Bürokratie-Abbau
und Chancengleichheit ein.

21.07.2016

Damit hatte kaum jemand gerechnet: Kampfjets über Istanbul, Bombenangriffe aufs Parlament, Panzer auf der Bosporus-Brücke. Die Türkei wird von einem Putschversuch gegen Präsident Erdogan erschüttert.

23.07.2016

Der Greifswalder Polizist Nikolaus Kramer, 39, will für die AfD in den Landtag ziehen. Was wollt ihr von ihm wissen, hatte die OZ auf Facebook gefragt – und es hagelte Reaktionen. Fragen und Antworten hier zum Nachlesen.

20.07.2016

Verlängerte Promenade verbindet das Ostseebad und den Ortsteil auf der Insel Rügen / Selliner und Gäste feiern seit gestern Jubiläum des Badelebens

21.07.2016

Im Mittelpunkt des 17. Podiumsgesprächs im Meeresmuseum stand gestern ein zukunftsfähiger Plan für MV und die Ostsee.

21.07.2016

Die Kirchgemeinde Velgast hofft auf ein fulminantes Hörerlebnis: Am morgigen Freitag gastiert um 19.30 Uhr in der Christuskirche Velgast die Gruppe „The Gregorian Voices“.

21.07.2016
Anzeige