Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Schnelle Zeiten für die Sund-Läufer
Vorpommern Stralsund Schnelle Zeiten für die Sund-Läufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:03 09.05.2018

Mit fünf Medaillen kehrten die Stralsunder Läufer von der Landesmeisterschaft im Halbmarathon zurück. Dabei ging es in Neubrandenburg nicht nur um Podestplätze – die Athleten kämpften auch um weitere Punkte in der Landes-Cup-Wertung.

Vanessa Schulz beim Zieleinlauf in Neubrandenburg. Quelle: Foto: Kobsch

Zehn Runden mussten die Starter durch die Vier-Tore- Stadt Neubrandenburg drehen. Auf dem flachen und überwiegend asphaltierten Rundkurs durch den Kulturpark erreichten auch die Läufer der Fachhochschul-Sportgemeinschaft (FHSG) schnelle Zeiten.

In der Altersklasse M 50 gingen drei Athleten der FHSG ins Rennen. Einen starken Wettkampf bot Jamshid Akrami. Er finishte nach nur einer Stunde, 27 Minuten und 10 Sekunden und sicherte sich den Sieg. Seine Teamkollegen Jörg Opretzka und Karlheinz Wissel belegten die Plätze acht und elf.

Eine weitere Medaille erkämpfte Arnd Lander. Er wurde Vizelandesmeister in der M 60 (1:35:27 Stunden). Für den Sportler ist es die 40. Medaille bei einer Landesmeisterschaft. In der M 55 wurde Andre Kobsch (1:35:55) Sechster. Kester Heiden kam in 1:43:58 Stunden auf den vierten Rang. Bei den Oldies wurde Dietrich Mattke (M 75) in 2:10:39 Stunden Dritter.

Bei den Frauen bewiesen Vanessa Schulz und Uta Krüger viel Kampfgeist. Dafür wurden sie mit Platz eins und drei in ihrer Altersklasse belohnt.

ak

Verein plant „Starke-Girls-Camp“ und geht auf Talente-Schau

09.05.2018

Heute Abend wird die erste Wettfahrt über den Sund gesegelt

09.05.2018

„Der Sturm“ feiert heute Premiere in der Seebühne Hiddensee

09.05.2018
Anzeige