Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Schnellere Hilfe für Opfer häuslicher Gewalt
Vorpommern Stralsund Schnellere Hilfe für Opfer häuslicher Gewalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:14 16.06.2016
Eine Frau versucht sich avor der Gewalt eines Mannes zu schützen (Szene nachgestellt). Quelle: Maurizio Gambarini/dpa
Anzeige
Stralsund

Der Verein Frauen helfen Frauen schafft für seine Interventions-Stelle gegen häusliche Gewalt und Stalking in Stralsund einen Dienstwagen an. Damit soll Frauen, die im Landkreis Vorpommern-Rügen unter häuslicher Gewalt leiden, schneller und besser geholfen werden. Die Aktion Mensch unterstützt die Anschaffung des VW Polo mit 10 500 Euro, teilte die Organisation mit.

Die Mitarbeiterinnen der Interventionsstelle fahren zu vielen Frauen nach Hause, um sie dort zu unterstützen. So helfen sie jährlich über 800 Frauen und Kindern in Not. Diese können die Beratungs-Stelle oft aus Angst, Scham oder Mangel an Möglichkeiten nicht selbst aufsuchen. Beispielsweise geben die Beraterinnen ihnen rechtliche Auskünfte, stärken sie psychologisch oder begleiten sie zum Gericht, zum Arzt oder zum Jugendamt.

Bislang gab es dafür keinen Dienstwagen. Öffentliche Busse und Bahnen bieten oft keine ausreichende Verbindung und keinen Schutz. So kamen für die Fahrten private Autos zum Einsatz. Das war schwierig und nicht sicher genug. Ein eigener Dienstwagen für die Interventions-Stelle ändert das zukünftig.

Mit dem fabrikneuen VW Polo sind sowohl die Beraterinnen als auch die Beratenen in Zukunft sicher und geschützt unterwegs.

Gemeinnützige Organisationen, die ähnliche Ideen oder Projekte umsetzen möchten, können bei der Aktion Mensch finanzielle Unterstützung beantragen. Infos dazu gibt es unter www.aktion-mensch.de/foerderung. Die Förderung der Aktion Mensch ermöglichen etwa 4,6 Millionen Lotterieteilnehmer, die sich regelmäßig an Deutschlands größter Soziallotterie beteiligen.

Jens-Peter Woldt

Das Standesamt in Stralsund bietet aus diesem Grund an dem Tag keine Sprechzeiten an.

16.06.2016

Wohlfahrtseinrichtungen reagieren schnell auf Wünsche / Wer vom Zweibett- ins Einzelzimmer wechseln will, braucht Geduld

16.06.2016

Der städtische Finanzausschuss hat sich für eine Erneuerung der frühereren Salvador-Allende-Schule ausgesprochen, um das Problem fehlender Unterrichtsräume zu lösen.

16.06.2016
Anzeige