Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Schulsozialarbeit: Fast die Hälfte der Stellen vor dem Aus

Stralsund Schulsozialarbeit: Fast die Hälfte der Stellen vor dem Aus

2017 läuft die Finanzierung von 21 Stellen in Vorpommern-Rügen aus - sechs wurden erst in diesem Jahr geschaffen. Politiker sehen das Land in der Pflicht.

Voriger Artikel
Wenn das Pommes-Öl in der Pfanne anfängt zu brennen
Nächster Artikel
Schminkseminar für krebskranke Frauen

Die Schulsozialarbeit - wie hier in Grünhufe - wird dringend gebraucht.

Quelle: Wenke Büssow-Krämer

Stralsund. Fast die Hälfte der Schulsozialarbeiter-Stellen im Landkreis Vorpommern-Rügen steht offenbar vor dem Aus. Der Grund: Die Finanzierung der Stellen läuft zum Schuljahr 2017/18 aus.

Bezahlt werden die Stellen zum Großteil aus Restmitteln des so genannten Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) des Bundes. Diese Finanzierungsmöglichkeit endet im kommenden Jahr. Das Geld war dafür gedacht, Sozialschwachen die Teilnahme am kulturellen Leben zu ermöglichen.

Da die Mittel dafür nicht vollständig verbraucht worden waren, wurden sie in Vorpommern-Rügen für die Schaffung neuer Schulsozialarbeiter-Stellen genutzt.

53 Schulsozialarbeiter gibt es im Landkreis. 21 davon werden aus Restmitteln des Bildungs- und Teilhabepakets finanziert.

Am Montag berät der Kreitag darüber.

Ines Sommer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.