Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Schwerer Unfall mit nicht zugelassenem Auto
Vorpommern Stralsund Schwerer Unfall mit nicht zugelassenem Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 06.09.2017
Nur noch Schrott: Ein Abschleppunternehmen birgt den Nissan, mit dem sich ein 30-jähriger Stralsunder überschlagen hat. Quelle: Polizei
Anzeige
Stralsund

Ein 30 Jahre alter Stralsunder hat sich am Dienstagnachmittag mit einem Nissan auf der Straße zwischen Kakernehl und Bookhagen in der Gemeinde Wittenhagen überschlagen.

Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts, dass der Unfallfahrer alkoholisiert am Steuer gesessen hat.

Fest steht hingegen bereits, dass der Mann mit einem nicht zugelassenen Auto auf der Straße unterwegs war.

Den Unfallwagen stufte die Polizei als wirtschaftlichen Totalschaden ein.

Jörg Mattern

Stralsund Diebstahlserie in Vorpommern - Angeklagter gesteht im Diebstahl-Prozess

Vor dem Landgericht Stralsund müssen sich der 36-jährige Haupttäter und drei Mitangeklagte verantworten.

06.09.2017

Die Kreisvolkshochschule hat ihre neuen Räumlichkeiten bezogen. Für ein breites Kursangebot stehen nun 1600 Quadratmeter zur Verfügung.

06.09.2017

Schrägseile und Pylon der Rügenbrücke werden ein Woche lang einer rotinemäßigen Bauwerksprüfung unterzogen. Kraftfahrer müssen mit Verkehrseinschränkungen rechnen.

12.09.2017
Anzeige